Der ProCycling-rsn-Rad-Test

Rose X-Lite Four: Gemacht, um schnell zu fahren

Foto zu dem Text "Rose X-Lite Four: Gemacht, um schnell zu fahren"
| Foto: Rose

31.08.2018  | 

Die Versandmarke vom Niederrhein steht bei Rennfahrern hoch im Kurs, und wenn man sich das aktuelle X-Lite genauer anschaut, weiß man, warum: Dieses Rad ist ein Werkzeug, Funktion pur – gemacht, um schnell fahren zu können, zum Sieg im Straßenrennen oder Kriterium.


Dabei ist das X-Lite schlicht, fast unauffällig; Rose will letztlich auch keine Kultmarke sein, deren Klang für feuchte Hände sorgt. Die Emotionen kommen beim Fahren, denn diese Rennmaschine funktioniert unnachahmlich gut: Jeden Antritt quittiert sie mit sofortigem Vortrieb, Lenkbefehle werden beinahe quirlig umgesetzt.

Das agile Handling ist nicht zuletzt dem beeindruckend geringen Gewicht zu verdanken: Aus dem Karton wiegt das 57er-Test-Rose 7,13 Kilogramm, macht fahrfertig (Pedale, zwei Flaschenhalter, Garmin + Mount) ziemlich genau 7,5 Kilogramm.

Auch in Sachen Technik ist das Rose tip-top: Komplett Ultegra, leichte DT-Swiss-Laufräder mit breiten Alufelgen und mit dem Conit GP einer der besten Faltreifen am Markt – hier ist ein Plus an Funk­tion kaum noch möglich.

Dazu kommt ein interessantes Alleinstellungsmerkmal: Als einziger Hersteller im Test nutzt Rose die Möglichkeiten des neuen Shimano-Schaltwerks und baut ein Direct-Mount-Ausfallende an den superleichten Rahmen - besser geht’s nicht.

Die Daten
Rahmen : Rose T30/40 HM/HT Carbon
Gabel: High Performance Carbon
Komponenten: Shimano Ultegra
Kurbelsatz : Shimano Ultegra
Laufradsatz : DT Swiss P1750 Spline; Gewicht 2,55 kg
Bereifung: Continental GP 4000s II
Vorbau:
Lenker: Ritchey WCS Evo Curve
Sattel: Selle Italia SLR Flow
Stütze: Ritchey WCS Carbon Link Flexlogic
Gewicht : 7,13 kg (kpl. o. Ped.)
Preis: ca 2300 Euro

 
Weitere Informationen

Rose Bikes GmbH
Schersweide 4
46395 Bocholt

Fon: 02871 27 55 55
Mo. - Fr. 8 - 18:30 Uhr
Sa. 9 - 13:00 Uhr

E-Mail: rosemail@rosebikes.com
Internet: www.rose.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Rothaus RiderMan (GER, 21.09.)