Die radsport-news-Weihnachtsgeschenk-Tips

upCyclingHeadwear: Altes Trikot wird schicke Kappe

Foto zu dem Text "upCyclingHeadwear: Altes Trikot wird schicke Kappe"
| Foto: upCyclingHeadwear

29.11.2018  | 

Es is' soweit, dass' scho' wieder soweit is'... In einem Monat ist Weihnachten schon wieder vorbei! Und Sie haben noch keine Idee, was man einem/r passionierten Radsportler/in so schenkt? Dicke Radsocken? Winter-Handschuhe? Nicht schlecht - aber wir hätten da noch einen Vorschlag:

„Im Grunde lässt sich aus jedem Stoff eine modische Radmütze machen“,
sagt Tatjana „Tatze“ Neu. Sie hat im Jahr 2016 in Berlin-Neukölln das Unternehmen „Upcycling Headwear“ gegründet, das handgefertigte Rennradkappen aus Textil-Verschnitt und aussortieren Stoffen von anderen Manufakturen, aber auch entsorgten Bewerbungsmappen oder gebrauchten Rennradschläuchen produziert. Der zum Nähen verwendete Polyester-Faden besteht aus recycelten PET-Flaschen.

Der Name der Marke setzt sich aus den beiden Markenkernen des Labels, „upcycling“ und „cycling“ zusammen. Die Gründerin Tatjana kommt ursprünglich aus dem Kommunikations-Design und der Illustration, und ist durch Kooperationen mit verschiedenen Mode-Labeln und Textil-Manufakturen (z.B. „NHAW-Clothing“ oder „Aufschnitt“) zum selbstständigen Produzieren von nachhaltigen Produkten gekommen.

Die Stoffe und Muster der Kappen sind vom Verschnitt
kleiner Manufakturen sowie entsorgter oder aussortierter Stoffe abhängig. So kann man zum Preis von 28 Euro Rennradkappen aus Stilltüchern, Bandanas, Taschen und kaputten Campingstühlen erwerben.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich personifizierte Rennmützen aus alten Erinnerungsstücken wie eigenen Trikots oder Startnummern. Auf Wunsch produziert Tatjana Neu solche Einzelstücke innerhalb von drei Wochen.

Mithilfe einer Schnittmuster-Vorlage, die man kostenlos
auf http://www.upcycling-headwear.de herunterladen kann, wird auch jeder Rennradler zum Schneider: Alte Trikots bieten genügend Stoff, um ein beliebiges Muster herauszuschneiden. Anschließend geht's an die Nähmaschine, um die alten Stofffetzen in die neue Form zu bringen...
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

upCyclingHeadwear
Tatjana Neu
Selchower Straße 6
12049 Berlin

Fon: 0157 822 93 697

E-Mail: hallo@upcycling-headwear.de
Internet: www.upcycling-headwear.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine