Heute kurz gemeldet

Dowsett will sich von Wiggins den Stundenweltrekord zurückholen

Foto zu dem Text "Dowsett will sich von Wiggins den Stundenweltrekord zurückholen"
Alex Dowsett (Movistar) | Foto: Cor Vos

07.11.2016  |  (rsn) - Alex Dowsett möchte sich im kommenden Jahr gerne den Stundenweltrekord von seinem Landsmann Bradley Wiggins zurückholen. Das kündigte der 28-jährige Brite bei der Rouleur Classic in London cyclingnews.com gegenüber an. “Ich würde gerne einen weiteren Rekordversuch starten. Es gibt eine Menge Leute im Team, die das auch wollen. Es ist logistisch aber schwierig, das zusammenzubekommen“, sagte der für das spanische Movistar-Team fahrende Dowsett unter Verweis auf seinen Rennkalender.

Der Zeitfahrspezialist hatte im Mai 2015 den damaligen Rekord des Australiers Rohan Dennis übertroffen und auf der Bahn in Manchester in einer Stunde 52,397 Kilometer zurückgelegt, ehe Wiggins nur einen Monat später in London mit 54,256 Kilometer Dowsetts Bestzeit pulverisierte. Der zeigte sich in der britischen Hauptstadt nun aber zuversichtlich, Wiggins Fabelzeit überbieten zu können. “Ich habe das in mir. Die Zahlen beweisen das“, sagte er.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine