Boucles de l`Aulne: Mathias Frank wird Siebter

Solist Eiking und Gaudu sorgen für FDJ-Doppelerfolg

Foto zu dem Text "Solist Eiking und Gaudu sorgen für FDJ-Doppelerfolg"
Odd Christian Eiking (FDJ) | Foto: Cor Vos

28.05.2017  |  (rsn) - Odd Christian Eiking (FDJ) hat die Boucles de l`Aulne (1.1) gewonnen. Der Norweger setzte sich nach schweren 171 Kilometer rund um Chateaulin als Solist nach einer späten Attacke aus einer 20 Fahrer starken Spitzengruppe heraus durch. Auf Platz zwei machte der Franzose David Gaudu den FDJ-Doppelerfolg perfekt, das Podium komplettierte mit Laurent Pichon (Fortuneo-Vital Concept) ein weiterer Franzose. Ein starkes Rennen zeigte der Schweizer Mathias Frank (Ag2r), der am Ende Rang sieben belegte.

Nach einer hektischen Auftaktphase mit vielen vergeblichen Attacken setzte sich nach 35 Kilometern David Menut (HP BTP Auber) vom Feld ab und fuhr sich schnell einen Vorsprung von 40 Sekunden heraus. Kurz darauf bekam er von Romain Combaud (Delko Marseille Provence) und Benat Txoperena (Euskadi) Gesellschaft und baute mit seinen beiden Fluchtgefährten den Vorsprung auf über sechs Minuten aus.

Vor allem aufgrund der Nachführarbeit von Gazprom-RusVelo ging der Vorsprung bis 80 Kilometer vor dem Ziel auf 1:20 Minuten zurück. Als das Peloton das Tempo nochmals erhöhte und dabei in zwei Teile zerriss, war es gut 65 Kilometer vor dem Ziel um die Ausreißer geschehen. Nun formierte sich eine 24 Fahrer starke Spitzengruppe um Frank, die sich auf dem acht Mal zu befahrenden, acht Kilometer langen Rundkurs schnell einen Vorsprung von 1:25 Minuten herausfuhr.

Dre Runden vor Schluss hatte sich der Abstand erneut durch die Tempoarbeit von Gazprom-Rusvelo sowie Ag2r wieder halbiert, so dass die große Spitzengruppe noch 40 Sekunden auf die letzten 24 Kilometer nahm. Acht Verfolger rückten schließlich immer näher schlossen zu Beginn der Schlussrunde zur auf neun Fahrer geschrumpften Ausreißergruppe auf.

Es folgten weitere Attacken, erfolgreich war letztlich die von Eiking knapp drei Kilometer vor dem Ziel, mit der der 22-jährige Skandinavier seinen ersten Profisieg perfekt machte.

Endstand:
1. Odd Christian Eiking (FDJ)
2. David Gaudu (FDJ) s.t.
3. Laurent Pichon (Fortuneo-Vital Concept)
4. Julien Loubet (Armée de Terre)
5. Kevin Le Cunff (HP BTP Auber 93)

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine