Wechselbörse

Wild zu Wiggle-High5, Haller bleibt bei Katusha-Alpecin

Foto zu dem Text "Wild zu Wiggle-High5, Haller bleibt bei Katusha-Alpecin"
Kirsten Wild (Cylance Pro Cycling) | Foto: Cor Vos

23.10.2017  |  (rsn) - Eine neue Teamkollegin für Lisa Brennauer: Nachdem vor wenigen Wochen der Wechsel der Allgäuerin zu Wiggle-High5 bekanntgegeben worden war, hat das britische Team von Managerin Rochelle Gilmore nun auch Sprint-Star Kirsten Wild verpflichtet. Die Niederländerin, die in der vergangenen Woche Europameisterin im Ausscheidungsfahren auf der Bahn wurde, soll bei Wiggle-High5 die Belgierin Jolien D'Hoore ersetzen, die zu Orica-Scott abgewandert ist. In der vergangenen Saison fuhr Wild für den US-Rennstall Cylance Pro Cycling.

+++

Marco Haller wird auch in der kommenden Saison für das Schweizer Katusha-Alpecin-Team fahren. Dies bestätigte der Österreicher, der momentan in China bei der Tour of Guangxi im Einsatz ist, auf Anfrage von radsport-news.com. "Ich habe für 2018 einen gültigen Vertrag", so Haller. Der 26-Jährige wurde 2012 bei Katusha Profi und ist wichtiger Bestandteil des Sprintzugs, der ab der kommenden Saison Marcel Kittel zu Siegen verhelfen soll.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine