Etappenplan der 31. Auflage vorgestellt

Lotto Thüringen Ladies Tour: Kein Prolog, Entscheidung im Zeitfahren

Foto zu dem Text "Lotto Thüringen Ladies Tour: Kein Prolog, Entscheidung im Zeitfahren"
Die Rundfahrtchefinnen Vera Hohlfeld (li.) und Marie Ludwig bei der Streckenpräsentation der 31. Lotto Thüringen Ladies Tour. | Foto: Theres Günther und Andreas Heckel / LOTTO Thüringen

25.04.2018  |  (rsn) - Die 31. Lotto Thüringen Ladies Tour (2.1) beginnt am 28. Mai in Schleusingen und endet am 3. Juni in Schmölln. Im Programm der von Vera Hohlfeld und Marie Ludwig geleiteten deutschen Frauen-Rundfahrt steht diesmal kein Prolog. Den Anfang machen stattdessen sieben schwere Runden zu je 12,1 Kilometer "Rund um die Bertholdsburg“, ehe am zweiten Tag bei "Rund um Meiningen“ bereits die Klassementfahrerinnen gefordert sind. Auf den vier Runden müssen zwei Anstiege bewältigt werden, die sich zu fast 1.800 Höhenmetern summieren.

Kaum eine Verschnaufpause gibt es tagsdrauf auf der 3. Etappe um Schleiz herum, die durch das Saaletal und das Thüringer Schiefergebirge führt, ehe der vierte Abschnitt "Rund um Gera“ das benachbarte Sachsen ansteuert, wo die berühmte "Steile Wand von Meerane“ den Fahrerinnen alles abverlangen wird.

Am 1. Juni geht es erneut vier Mal über den bis zu 16 Prozent steilen Dörtendorfer Berg, dem sogenannten "Hankaberg“ - benannt nach Hanka Kupfernagel, wo sich nach 102,9 Kilometern auch das Ziel befindet. Die Etappe stand bereits 2017 im Plan der Thüringen-Rundfahrt, damals aber bereits am dritten Tag. "Rund um Gotha“ steht am vorletzten Tag an. Die mit 142 Kilometer längste Etappe führt das Peloton über den Inselsberg und den Heuberg und endet wieder vor dem "Roten Rathaus“ am Fuße der Wasserkunst und Schloss Friedenstein.

Die Entscheidung über die Nachfolge von Lisa Brennauer, die Gesamtsiegerin der 30. Auflage der Lotto Thüringen Ladies Tour geworden war, fällt im abschließenden Einzelzeitfahren von Schmölln, das auf hügeligem Terrain ausgetragen wird und nochmals für Änderungen an der Spitze der Gesamtwertung sorgen könnte.

Die aktuell 16 Teams umfassende Startliste wird von Wiggle High5 um Titelverteidigerin Brennauer, dem deutschen Canyon-SRAM-Team sowie Team Sunweb aus den Niederlanden angeführt. Gemeldet haben auch Nationalmannschaften aus Deutschland, Russland, Polen, Kasachstan und Norwegen.

Der Etappenplan:
1. Etappe, 28. Mai: Rund um die Bertholdsburg / Schleusingen, 82,5 km
2. Etappe, 29. Mai: Rund um Meiningen, 136 km
3. Etappe, 30. Mai: Rund um Schleiz, 131 km
4. Etappe, 31. Mai: Rund um Gera, 118 km
5. Etappe, 1. Juni: Rund um Dörtendorf, 105,6 m
6. Etappe, 2. Juni: Rund um Gotha, 142 km
7. Etappe, 3. Juni: Rund um Schmölln, 18,7 km , EZF

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour du Gévaudan Occitanie (2.2, FRA)
  • Trofeo Matteotti (1.1, ITA)
  • Gooikse Pijl (1.1, BEL)
  • Paris-Chauny (classique) (1.2, FRA)
  • Duo Normand (1.1, FRA)
  • Tour of Black Sea (2.2, TUR)
  • Tour of China II (2.1, CHN)