Nationale Zeitfahrmeisterschaften

Rosskopf, Tuft und Boasson Hagen verteidigen ihre Titel

Foto zu dem Text "Rosskopf, Tuft und Boasson Hagen verteidigen ihre Titel "
Svein Tuft (Mitchelton-Scott) wurde zum zehnten Mal Kanadischer Zeitfahrmeister. | Foto: Cor Vos

22.06.2018  |  (rsn) - Im Einzelzeitfahren der US-Meisterschaften ist Joey Rosskopf die Titelverteidigung gelungen. Der 28 Jahre alte BMC-Profi benötigte für den 33,7 Kilometer langen Kurs von Knoxville 40:20 Minuten und war damit 28 Sekunden schneller als Sunweb-Profi Chad Haga. Dritter wurde sein Teamkollege Brent Bookwalter (+0:34).

+++

Im Nachbarland Kanada feierte Svein Tuft (Mitchelton-Scott) seinen insgesamt zehnten Titelgewinn. Der 41 Jahre alte Titelverteidiger setzte sich in Falardeau nach 36 Kilometern in der Zeit von 46:38 Minuten deutlich vor Rob Britton (Rally/+0:36) und Alexander Cataford (UnitedHealthcare/+1:43) durch.

+++

Auf ebenfalls zehn nationale Zeitfahrtitel kommt mittlerweile Edvald Boasson Hagen (Dimension Data). Bei der Titelverteidigung ging es allerdings knapp zu: Der 31-jährige Norweger verwies in Sandefjord auf einem 42 Kilometer langen Kurs mit sieben Sekunden Vorsprung Andreas Leknessund (Uno-X) auf den zweiten Platz. Dritter wurde Kristoffer Skjerping (Team Joker/+1:09).

+++

 

In Tschechien dagegen musste sich Titelverteidiger Jan Barta (Elkov Author) mit Rang zwei begnügen. Neuer Zeitfahrmeister des Landes wurde in Karlovy Vary sein Teamkollege Josef Czerny, der auf dem 40-km-Parcours 38 Sekunden schneller war als der ehemalige Bora-Profi. Auch Rang drei ging an einen Elkov-Author-Fahrer, nämlich Michael Kukrle.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine