Austragungstermin wieder in letzter Augustwoche

Deutschland Tour steigt 2019 in die Ehrenkategorie auf

Foto zu dem Text "Deutschland Tour steigt 2019 in die Ehrenkategorie auf"
Die Deutschland Tour steigt 2019 in die Ehrenkategorie des Radsports auf. | Foto: Pixathlon

11.10.2018  |  (rsn) - Die in diesem Jahr neu aufgelegte Deutschland Tour wird ab 2019 den Status 2.HC erhalten, der von der WorldTour abgesehen höchsten Kategorie im internationalen Rennkalender. Die diesjährige Austragung hatte noch als UCI-Rennen der Kategorie 2.1 stattgefunden, dennoch bereits elf WorldTour-Mannschaften nach Deutschland gelockt.

“Wir sehen den Aufstieg als Belohnung für eine gelungene Premiere der neuen Deutschland Tour. Uns ist wichtig, dass wir den Fans auch im nächsten Jahr ein Rennen präsentieren können, bei dem sich die heimischen Talente mit den deutschen Stars und internationalen Topfahrern messen. Dafür gibt uns die HC-Kategorie die idealen Optionen, denn jetzt können wir weitere Teams der WorldTour einladen und die deutschen Kontinentalteams haben weiterhin die Möglichkeit, bei der Deutschland Tour zu starten“, sagte Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports, dem deutschen Tochterunternehmen des Veranstalters ASO.

Bereits fest steht der Termin der kommenden Deutschland Tour. Die Rundfahrt wird wieder in der letzten Augustwoche ausgetragen und führt vom 29. August bis zum 1. September über erneut vier Etappen. Den Gesamtsieg in diesem Jahr holte sich der Slowene Matej Mohoric (Bahrain-Merida) vor den beiden Deutschen Nils Politt (Katusha-Alpecin) und Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine