Sprinter O`Grady neuer australischer Meister

19.01.2003  |  Melbourne (dpa) - Radprofi Stuart O`Grady hat sich erstmals die australische Straßen-Meisterschaft gesichert und Titelverteidiger Robbie McEwen entthront. McEwen hatte bei der Tour de France im Vorjahr die Erfolgsserie von Erik Zabel beendet und das Grüne Trikot des Punktbesten geholt.

Bei dem 180 Kilometer langen Rennen auf einem Rundkurs in Ballarat konnte McEwen jedoch ebenso wenig in die Entscheidung eingreifen wie Telekom-Neuverpflichtung Cadel Evans. O`Grady gewann den Sprint einer dreiköpfigen Ausreißergruppe.

Evans sagte der australischen Zeitung «Sunday Age», das Team Telekom habe ihm noch zur Zurückhaltung geraten. «Die Tour ist mein Hauptziel», erklärte der 25-Jährige, der beim vergangenen Giro d`Italia einen Tag lang das Rosa Trikot des Führenden getragen hatte. «Mit der Erfahrung, dem Fachwissen und der Motivation, mich nur für die Tour zu holen, war Telekom allen Mitbewerbern meilenweit voraus», fügte Evans hinzu.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Tour du Poitou Charentes, (2.1, FRA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM