Ullrich ab Mittwoch auf Mallorca

11.01.2004  |  Leichter Wind, 18 Grad, Sonnenschein! Das Trainingslager des T-Mobile Teams auf Mallorca hat ohne Kapitän Jan Ullrich unter optimalen Bedingungen begonnen. Sonntag Vormittag startete die Truppe zur ersten Trainingsfahrt. "Etwa am Mittwoch"sei mit Ullrichs verspäteter Anreise zu rechnen, teilte sein Betreuer Rudy Pevenage mit, der für eine Woche Gast im Mannschaftshotel sein wird.

"Die Krankheit ist für den Moment ein Rückschlag, aber im Hinblick auf unser großes Ziel Tour de France sind vier, fünf Tage Zwangspause kein Problem", sagte Kummer, der nur 23 der avisierten 25 T-Mobile-Fahrer auf Mallorca begrüßen konnte. Als letzter kam Ex-Weltmeister Santiago Botero aus Kolumbien. Wie Ullrich fehlt auch Neuling Bram Schmitz (Niederlande) wegen einer Magen- und Darm-Infektion .

Der Termin von Ullrichs Saisonstart steht laut Kummer noch nicht fest. Aber nach der unerwarteten Verzögerung spricht jetzt viel für die am 3. März beginnende Murcia-Rundfahrt in Spanien. Der fünfmalige Tour-Sieger Lance Armstrong will bei der Algarve-Rundfahrt (18. bis 22. Februar) im Süden Portugals in die Saison starten.

«Ich habe einen leicht grippalen Infekt. Mein Doktor in der Schweiz und Mannschaftsarzt Andreas Schmid haben mir geraten, einige Tage das Bett zu hüten. Gut, dass es mich so früh in der Saison erwischt hat. Vielleicht habe ich damit meine schon traditionelle jährliche Erkältung überstanden und kann mich die nächsten Wochen ungestört vorbereiten. Der Infekt ist kein Beinbruch. Ich habe bisher sehr gut gearbeitet. Deshalb wirft mich eine kleine Pause nicht zurück», ließ Ullrich auf seiner Homepage wissen.

«Besser, er kuriert das jetzt aus, als dass er alle Team-Kollegen ansteckt. Jan und der Arzt entscheiden, wann er nach Mallorca nachkommt», meinte Pevenage, der seinem Schützling im Dezember - auch über die Feiertage - Trainingsfleiß bescheinigte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM