Deutsches Trio baut Führung bei Sechstagerennen aus

18.01.2004  |  Stuttgart (dpa) - Andreas Kappes (Köln), Andreas Beikirch (Büttgen) und Gerd Dörich (Sindelfingen) haben ihre Führung beim Stuttgarter Sechstagerennen ausgebaut. Das deutsche Radtrio führt nach dem vierten Tag mit 312 Punkten vor dem Schweizer Team Bruno Risi, Kurt Betschart und Franco Marvulli (308).

Jean- Pierre van Zyl (Südafrika), Matthew Gilmore (Belgien) und Marty Nothstein (USA) belegen mit drei Runden Rückstand und 249 Punkten den dritten Platz vor Lars Teutenberg (Mettmann), Sven Teutenberg (Düsseldorf) und Frank Kowatschitsch (Marbach).

Kappes, Beikirch und Dörich hatten in der dritten Nacht erstmals die Gesamtführung übernommen. Am Familien-Sonntag bauten sie ihren Vorsprung durch ihren Sieg bei der spannenden «Großen Jagd» aus. Vor 13 200 Zuschauer in der ausverkauften Schleyerhalle konnte Kappes erst im letzten Sprint nach einem fulminanten Schlussspurt das zuvor eine Stunde lang dominierende Schweizer Trio abfangen. Rundengleich belegten van Zyl, Gilmore und Nothstein den dritten Rang vor den Brüdern Teutenberg und deren Partner Kowatschitsch.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Winston Salem Cycling Classic (1.2, USA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM