14. „Rund um die Nürnberger Altstadt"

T-Mobile und Gerolsteiner geben Startzusage

12.08.2004  |  Am Sonntag, den 12. Septemer 2004, startet die 14. Auflage des beliebten fränkischen Radrennens „Rund um die Nürnberger Altstadt“. Neben dem internationalen Rennen der Profis wird bei der Konkurrenz der Frauen nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr erstmalig das Finale der Weltcupserie 2004 in Nürnberger ausgetragen werden.

Ihre definitive Startzusage für das Männerrennen haben die beiden deutschen Weltklasserennställe T-Mobile und Gerolsteiner gegeben, die bei der vergangenen „Tour de France“ für Furore sorgten. Komplettiert aus nationaler Sicht werden die beiden Top-Rennställe der ersten Kategorie vom Leipziger GS-II-Rennstall Wiesenhof. „Derzeit laufen Gespräche mit weiteren Top-Rennställen“, so Dieter Bohmann, der für die Teamverpflichtungen zuständig ist. „Aufgrund der Olympischen Spiele verzögern sich in diesem Jahr die Verhandlungen. Wir sind jedoch guter Hoffnung, dass wir in den nächsten Wochen weitere namhafte Mannschaften und Fahrer präsentieren können.“

Die Konkurrenz der Frauen wird von den Lokalmatadorinnen der Equipe Nürnberger, die derzeit an der Spitze der Weltrangliste des internationalen Radsportverbandes UCI steht, angeführt. Das Frauenprofiradteam schickt unter anderem die beiden deutschen Olympia-Hoffnungen Judith Arndt und Trixi Worrack sowie die amtierende Deutsche Straßenmeisterin Petra Roßner beim erstmalig in Nürnberg ausgetragenen Weltcup-Finale ins Rennen.

Der Startschuss zum 116 Kilometer langen Weltcup-Finale der Frauen, das über neun Runden über die 13 Kilometer lange große Schleife führt, fällt um 9:30 Uhr am Start- und Zielbereich vor dem Nürnberger Opernhaus. Zuvor gehen die Jedermänner (Start: 8:30 Uhr) über die Länge einer Rundendistanz an den Start. Fast gleichzeitig (Start 8:35 Uhr) tragen die Läufer und Läuferinnen des DWS-Laufs ihren Sieger über fünf und elf Kilometer aus. Die Männerkonkurrenz der Radprofis geht um 12:15 Uhr auf die 180 Kilometer lange Strecke (12 Runden auf der großen Schleife, die letzten 5 Runden = 25 km auf dem Altstadtring). Ab 12:50 Uhr kommen die Schüler und Jugendfahrer in diversen Rennklassen mit unterschiedlichen Renndistanzen auf dem Altstadtring zum Zug.

Der Startschuss für alle Radsportfans fällt mit dem Veranstaltungsbeginn um 8:30 Uhr. Insgesamt warten auf die Besucher des Radrennens neun Aktionsflächen mit Attraktionen für die ganze Familie entlang des Altstadtrings und am Business-Tower der Nürnberger Versicherungsgruppe an der Ostendstraße.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Tour du Poitou Charentes, (2.1, FRA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM