Gent-Wevelgem

Shimano feuert „Windschatten-Fahrer“

Von Matthias Seng

14.04.2005  |  Pol De Baeremaecker, der belgische Fahrer des neutralen Begleitfahrzeugs, in dessen Windschatten Nico Mattan vergangene Woche zum Sieg bei Gent-Wevelgem fuhr, ist von seinem Arbeitgeber Shimano entlassen worden. Obwohl die UCI den Sieg Mattans bestätigte, hatten Beobachter nach dem Rennen kritisiert, dass noch mehrere Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe des Zielbereichs fuhren. Mattan nutzte den Windschatten einiger Begleitwagen und Motorräder aus, um auf den letzten Metern doch noch an dem führenden Juan-Antonio Flecha vorbeizuziehen. Um keine Zweifel an der Neutralität aufkommen zu lassen, trennte sich Shimano deshalb von seinem Fahrer.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine