In Warendorf

Erstes Teamtreffen von 3C Gruppe-Lamonta

05.12.2006  |  (Ra) - Mit einem ersten Teamtreffen hat das deutsche Continental-Team 3C Gruppe-Lamonta am vergangenen Wochenende die Vorbereitungen für die Saison 2007 eröffnet. Vier Tage lang bezog das Team Quartier in der Bundeswehr-Sportschule im westfälischen Warendorf. Dort absolvierten die Fahrer ein breit gefächertes Sportprogramm (Basketball, Inliner-Hockey, Aquajogging , Wasserball, Beachvolleyball, Klettern und Hallenfußball) und unterzogen sich einer Leistungsdiagnostik.

Im Mittelpunkt des Treffens stand die sogenannte Teambildung. Die sieben Neuzugänge Tobias Erler (Giant-Asia), Felix Schäfermeier (RSV Gütersloh), Sergej Fuchs, Dominic Klemme, und Paul Voß (alle Heinz van Heiden), Elnathan Heizmann (Regiostrom) und René Obst (Milram-Continental) waren ebenso gekommen wie die verbliebenen Lamonta-Profis Björn Papstein, Matthias Friedemann, Sören Hofmann und Sievers. Allein Erik Hoffmann, der zurzeit in seiner alten Heimat Namibia trainiert, fehlte. "Die Bedingungen in Warendorf sind einfach hervorragend", zeigte sich Teamchef Holger Sievers von der Sportschule begeistert. Für die Sportliche Leitung stand die Abstimmung auf die nächste Saison im Mittelpunkt des Aufenthalts. Auf dem Programm stand zudem ein Besuch beim Teamsponsor in Rheda-Wiedenbrück.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Top Compétition (1.2, BEL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM