Zum Auftakt kein Prolog

Tour de France startet 2008 in Brest

25.01.2007  |  (sid) - Im Jahr 2008 wird die Tour de France definitiv in der Bretagne starten. Tour-Chef Christian Prudhomme bestätigte am Donnerstag in Rennes den Startort Brest, wo am 5. Juli 2008 die 95. Auflage der "Großen Schleife" ihren Anfang nimmt.

Dabei wird der Start der Frankreich-Rundfahrt erstmals in der Tour-Geschichte nicht von einer Stadt sondern einer Region organisiert. In der Bretagne, wo das größte Straßenradrennen der Welt bislang sechsmal seit 1952 begann, wird der Tour-Tross drei Tage gastieren.

Erstmals seit 1967 wird die Tour nicht mit einem Prolog eröffnet. Die erste Etappe führt am 5. Juli von Brest nach Plumelec (Morbihan). Einen Tag später folgt das Teilstück von Auray nach Saint-Brieuc, bevor am 7. Juli die Tour-Karawane von Saint-Malo aus voraussichtlich Richtung Loire-Atlantique die Bretagne verlässt. Der komplette Streckenverlauf der Tour 2008 wird am 25. Oktober 2007 bei der Präsentation im Kongress-Palast von Paris bekannt gegeben.

Für die Austragung des "Grand depart" der Tour hat sich auch Düsseldorf beworben. Allerdings hatte Tourchef Christian Prudhomme im vergangenen Jahr schon klargestellt, dass die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt frühestens 2009 oder 2010 dafür in Frage käme, da bereits 2007 die Tour im Ausland (London) beginnt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l'Eurométropole (2.1, BEL)
  • Tour of Kavkaz (2.2, RUS)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM