15. Titel für Hanka Kupfernagel

14.01.2001  |  Wadern (dpa) - Weltmeisterin Hanka Kupfernagel aus Berlin hat sich bei den deutschen Meisterschaften im Rad-Cross wie erwartet auch den nationalen Titel gesichert. Im saarländischen Wadern feierte die 26-Jährige einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg und hatte nach 32:13 Minuten fast vier Minuten Vorsprung auf die zweitplatzierte Nicole Kottkamp aus Herford. Rang drei erreichte Irene Pfab aus Petzershausen.

Nach dem Titelgewinn auf der Straße und der Bahn holte Hanka Kupfernagel auch bei der Premiere die Meisterschaft und schaffte eine gelungene Generalprobe für die WM in drei Wochen im tschechischen Tabor. Die gebürtige Thüringerin ist mit dem insgesamt 15. deutschen Titel die erfolgreichste Radsportlerin auf nationaler Ebene.

Bei den Männern sicherte sich Tobias Nestle erstmals das Championat. In 1:01:45 Stunden verwies der 26-jährige Ludwigsburger den Vorjahres-Zweiten Ralph Berner (Frankfurt/Main) erneut auf den zweiten Platz. Bereits nach der zweiten von neun zu fahrenden Runden auf dem 2,6 km langen Kurs setzte sich der für München startende Nestle aus der Spitzengruppe ab. Berner musste nach zwei Stürzen in der Schlussphase seine Siegesambitionen begraben. Bronze gewann Marc- Timo Weichert aus Wangen.    

In der Männerklasse «Unter 23 Jahren» gewann Hannes Genze und geht ebenfalls mit großen Hoffnungen bei der WM an den Start. Der 19- Jährige aus der Cross-Hochburg Magstadt setzte sich vor dem Berliner Björn Schröder durch, der zu Beginn des Rennens gleich zwei Mal stürzte. Mit einem Rückstand von 1:04 Minuten erreichte er als Zweiter vor seinem Nationalmannschafts-Kollegen Leo Karstens aus Kressbronn das Ziel.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM