19- GP Buchholz

Wegmann siegt vor Sieberg und Wesemann

17.05.2007  |  Buchholz (dpa) - Radprofi Fabian Wegmann hat den 19. Großen Preis von Buchholz gewonnen. Der Fahrer vom Team Gerolsteiner setzte sich über 112 Kilometer vor Marcel Sieberg (Milram) und Steffen Wesemann (Wiesenhof) durch.

Vierter wurde Jens Voigt (CSC). Bereits nach der ersten von 40 Runden hatte sich eine siebenköpfige Spitzengruppe, zu der auch «Henninger-Turm»-Sieger Patrik Sinkewitz (T-Mobile) gehörte, vom Feld gelöst. Die Entscheidung fiel aber erst beim letzten Anstieg kurz vor dem Ziel. Der 26 Jahre alte Wegmann hatte das Rennen bereits 2005 für sich entschieden.

Rund 130 Fahrer gingen auf den nur 2,8 Kilometer langen Rundkurs durch die Stadt in der Nordheide. Nach Angaben der Veranstalter sahen rund 20 000 Zuschauer das Rennen. Neben Antrittsgagen in Höhe von 40 000 Euro gab es insgesamt 10 000 Euro Preisgeld zu gewinnen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine