Profi-Debüt für Bartko in Australien

16.01.2001  |  Sydney (dpa) - Das Team Telekom startete mit einem 13. Rang in die neue Saison der Rad-Profis. Danilo Hondo aus Cottbus hatte zum Auftakt der Sechs-Etappen-Fahrt «Down Under» in Australien im Endspurt nach 47,8 km der ersten Etappe in Glenelg mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun. Den Rundkurs gewann der unbekannte Australier Graeme Brown vor seinem prominenten Landsmann Stuart O`Grady.

Steffen Wesemann (Wolmirstedt), der dem Telekom-Team im Vorjahr mit seinem Sieg auf der vierten Etappe den ersten Jahres- Erfolg gesichert hatte, landete noch hinter Hondo. Seinen Einstand im Profi-Lager feierte Doppel-Olympiasieger Robert Bartko. Der Berliner, der vor knapp vier Monaten in Sydney mit dem Bahn-Vierer und in der Einzelverfolgung zwei Mal Gold geholt hatte, kam zeitgleich mit dem Tagessieger ins Ziel. Mit einigem Rückstand fuhr Gerhard Trampusch über die Ziellinie. Der Österreicher im Telekom-Dress war gestürzt, kann aber zur nächsten Etappe wieder antreten.

Telekom ist mit einer achtköpfigen Mannschaft in Australien vertreten. Der Rest des Teams mit den Kapitänen Jan Ullrich (Merdingen) und Erik Zabel (Unna) absolviert zurzeit ein gemeinsames Trainingslager auf Mallorca.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM