33 deutsche Profis haben Verträge in GSI-Mannschaften

23.01.2001  |  Berlin (dpa) - 33 deutsche Profis und damit zehn mehr als im Vorjahr fahren 2001 in der «Champions League» des internationalen Radsports. Sie sind in sieben GSI-Mannschaften beschäftigt.

Beim Team Telekom sind außer den Kapitänen Jan Ullrich (Merdingen) und Erik Zabel (Unna) auch 14 Einheimische unter Vertrag, beim Erstliga- Konkurrenten Coast aus Essen acht. Neun deutsche «Fremden-Legionäre» sind in Frankreich (Festina, Credit Agricole), Spanien (Once), den Niederlanden (Rabobank) und Italien (Saeco) beschäftigt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM