Rabobank-Jungstar mit großen Ambitionen

Dekker peilt bei der Tour das Weiße Trikot an

09.01.2008  |  (Ra) – Thomas Dekker hat mit gerade mal 23 Jahren bereits eine ganze Reihe an Erfolgen vorzuweisen. 2006 gewann der Niederländer Tirreno-Adriatico, im vergangenen Jahr die Romandie-Rundfahrt und eine Etappe der Tour de Suisse. Dekker geht als einer der Kapitäne seines Rabobank-Teams mit hohen Erwartungen in die neue Saison.

„Ich will mich in diesem Jahr in den Spitzenrängen etablieren“, sagte Dekker dem Internetportal HLN.be. „Bei der Tour de France will ich auf Gesamtklassement fahren und das Weiße Trikot in Angriff nehmen.“ Im vergangenen Jahr war Dekker bei seiner ersten Tourteilnahme auf Platz 35 des Gesamtklassements gelandet und hatte in der Wertung des besten jungen Fahrers knapp vor Linus Gerdemann Rang sechs belegt.

Anlässlich der Teampräsentation zu Beginn der Woche hatte der Rundfahrtspezialist bereits angekündigt, sich gezielt auf die Frühjahrsklassiker und die Tour vorzubereiten. Schwerpunkte sollen zunächst die Ardennenklassiker Amstel Gold Race, Flèche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich sein. Auf Starts bei Tirreno-Adriatico und Paris-Nizza wird Dekker dagegen verzichten.

Im Gegensatz zu seinem Teamkollegen Denis Mentschow, der zur Tourvorbereitung den Giro d’Italia bestreiten wird, wird Dekker nicht den Giro fahren. „Jeder bereitet sich anders vor, aber irgendwann werde ich wohl auch die Kombination Giro-Tour fahren“, so der Rabobank-Jungstar

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Circuito de Getxo Memorial (1.1, ESP)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM