Auch Rasmussen, Boogerd, Totschnig?

30 Sportler sollen Kunden von Wiener Blutbank sein

15.01.2008  |  Wien (dpa) - Nach ARD-Informationen haben mindestens 30 Sportler die Dienste einer Blutbank in Wien in Anspruch genommen. Rund zwei Drittel der Athleten sollen nach dem Bericht des TV-Senders aus Deutschland kommen.

Es solle sich um Sportler aus den Bereichen Biathlon und Skilanglauf handeln. Zum Teil sollen sie zur Weltspitze gehören. Das teilte die ARD mit. Auch prominente Radprofis stehen laut ARD unter Verdacht, in einem Labor in Wien Blutdoping betrieben zu haben. Der Sender nennt unter anderen Michael Rasmussen, Michael Boogerd und Georg Totschnig.

Gleich mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM