Bahn-Weltcup

Charlotte Becker triumphiert in Los Angeles

19.01.2008  |  (sid) - Charlotte Becker hat sich beim Bahn-Weltcup in Los Angeles unerwartet die Krone im Scratch-Rennen aufgesetzt. Die frühere deutsche Zeitfahrmeisterin bescherte dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) damit den zweiten Saisonsieg. Zum Weltcup-Auftakt in Sydney hatte der Berliner Mike Kluge ebenfalls im Scratch-Rennen triumphiert.

Rund sieben Monate vor den Olympischen Spielen in Peking feierte Charlotte Becker in L.A. den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere. Die 24 Jahre alte Polizeimeisterin vom RSV Unna hatte sich vor den letzten vier der 40 Runden mit der entscheidenden Gruppe abgesetzt und verwies im Ziel nach 10km die Konkurrenz auf die Plätze.

Becker sorgte in Kalifornien für den einzigen Lichtblick aus BDR-Sicht. Immerhin noch einen Weltcup-Punkte holte die Berlinerin Dana Glöss, die im Achtelfinale des Frauensprint ausschied.

Überschattet wurde der erste Wettkampftag von einem schweren Unfall in der Qualifikation des Teamsprints der Männer. Bei einer Kollision erlitt der Russe Sergej Polynski einen Unterarmbruch, mit schweren Prellungen kam der Südkoreaner Su Hyun Park davon.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Rabo Baronie Breda Classic (1.2, NED)
  • Grand Prix d'Isbergues - Pas (1.1, FRA)
  • GP Industria & Commercio di (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM