Cross-WM: Deutsche chancenlos

Lars Boom beendet belgische Siegesserie

27.01.2008  |  (Ra) – Der Niederländer Lars Boom ist neuer Cross-Weltmeister. Der U23-Zeitfahr-Weltmeister setzte sich bei den Titelkämpfen im norditalienischen Treviso vor dem vor dem Tschechen Zdenek Styba und dem Belgier Sven Nys durch. Titelverteidiger Erwin Vervecken wurde Vieter.

Der 22-jährige Boom hatte sich sich in der letzten Runde entscheidend absetzen können. Mit seinem Triumph beendete Boom die Siegeserie der Belgier, die in den vergangenen sieben Jahren den Titel unter sich ausgemacht hatten. Von den deutschen Fahrern kam keiner unter die besten 20. Bester Starter war Malte Urban, der abgeschlagen auf Platz 31 landete.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Giro della Regione Friuli (2.2, ITA)
  • Settimana Ciclistica Lombarda (2.1, ITA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour of Alberta (2.1, CAN)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM