ACE bietet billigere Version an

Neues Antidopingprogramm für kleinere Teams

29.01.2008  |  (Ra) – Die Agentur für Radsport-Ethik (Agency for Cycling Ethics, ACE), die für die Teams High Road und Slipstream deren Antidopingprogramme durchführt, hat ein zweites, kostengünstigeres Programm für kleinere Teams aufgelegt. Das gab die ACE am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt. Zugleich wurde auch schon der ersten Kunde präsentiert: Wie es hieß, habe der US-amerikanische Zweitdivisonär BMC Racing die „Blutpass-Programm“ genannte reduzierte Version übernommen, die eine Reihe von Bluttests und –analysen bei geringeren Kosten für die Teams vorsieht.

„Nicht jede Mannschaft kann sich den außergewöhnlich hohen Sicherheitsstandard leisten, den unser ‚Pure Sport Program’ bietet“, so ACE-Geschäftsführer Dr. Paul Strauss. „Das neue Programm ist eigens für Rennställe konzipiert worden, die trotz ihrer geringeren finanziellen Möglichkeiten ein eigenes Kontroll-Programm installieren möchten.“

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM