Bauarbeiten an der Via Roma

Mailand-San Remo 2008 mit neuer Zielankunft

30.01.2008  |  (Ra) - Der Frühjahrsklassiker Mailand – San Remo muss in diesem Jahr ohne seine berühmte Zielgeraden, die 2,4 Kilometer lange Via Roma, auskommen. Wie die Organisatoren von RCS Sports mitteilten, machen Straßenbauarbeiten eine Verlegung des Zieles nötig. Zudem hatten sich die ansässigen Geschäftsleute wegen des Osterwochenendes für eine Verlegung ausgesprochen.

Zum neuen Ankunftsort ist die Uferpromenade Lungomare Italo Calvino bestimmt worden. Der Poggio kurz vor dem Ziel wird aber dennoch im Programm bleiben. Das Ziel liegt in diesem Jahr nur näher am ligurischen Meer. Die Streckenlänge des ersten Frühjahrsklassikers wird ungefähr 294 Kilometer betragen.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM