Trainingslager in der Toskana

Team Volksbank holt sich in Italien den Feinschliff

30.01.2008  |  (Ra) – Das österreichische Team Volksbank bereitet sich in der Toskana auf die ersten Saisonrennen vor. Teamleitung und der 16 Fahrer starke Kader werden in den nächsten beiden Wochen in Follonica an der maremmanischen Küste ein gemeinsames Trainingslager absolvieren. Von dort geht es am 9. Februar zum Saisonauftakt beim GP Costa degli Etrusci (Kat. 1.1), ab dem 11. Februar folgt der dreitägige Giro Reggio Calabria (2.1). Die italienischen Wochen enden für den Vorarlberger Zweitdivisionär mit dem Giro di Grosseto (Kat. 2.1, ab 15. Februar).

„Ich bin schon gespannt, sehe die neue Mannschaft zum ersten Mal geschlossen auf dem Rad“, so Team-Manager Thomas Kofler, der mit dem Schweizer Ex-Volksbank-Profi Gregor Gut neben dessen Landsmann Patrick Vetsch und dem Italiener Mario Beccia einen dritten sportlichen Leiter in der neuen Saison einsetzen kann. „Das Team hat sich in den vergangenen zwei Monaten gewissenhaft vorbereitet. In Italien geht es um den Feinschliff, die neuen Fahrer sollen integriert, die internen Abläufe koordiniert und die Renneinsätze geplant werden“, so Kofler weiter. Team Volksbank hat sich zur neuen Saison unter anderem mit den drei Deutschen Andre Korff (T-Mobile), Olaf Pollack und Daniel Musiol (Wiesenhof) verstärkt.

Team Volksbank 2008:
Andre Korff, Olaf Pollack, Rene Weissinger, Daniel Musiol (alle Ger), Florian Stalder, Andreas Dietziker, Pascal Hungerbühler, Elias Schmäh (alle Sui), Alexander Gufler (Ita), Gerrit Glomser, Harald Morscher, Peter Presslauer, Josef Benetseder, Alexander Egger, Christoph Sokoll, Philipp Ludescher (alle Aut)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l'Eurométropole (2.1, BEL)
  • Tour of Kavkaz (2.2, RUS)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM