Intaka Tech World’s View Challenge

Milram-Neuzugänge starten in Südafrika in die Saison

30.01.2008  |  (Ra) - Mit allen sieben Neuzugängen tritt Team Milram bei der am Samstag beginnenden südafrikanischen „Intaka Tech World’s View Challenge“ (02.-07. Feb. Kat. 1.1) an. Bei der fünfteiligen Rennserie in der Region um Pietermaritzburg werden unter der Sportlichen Leitung von Jochen Hahn das Aufgebot des deutschen ProTour-Rennstalls insgesamt zehn Fahrer stehen.

Angeführt wird Milram vom slowakischen U23-Weltmeister Peter Velits, der genauso wie sein Zwilingesbruder Martin vor seinem ersten Renneinsatz steht. Ebenfalls dabei sein werden der Ukrainer Andrey Grivko sowie die Deutschen Björn Schröder und Sebastian Schwager, die alle schon im Vorjahr das Milram-trikot trugen. „In Südafrika starten unsere Neuzugänge in die Saison“, so Teammanager Gerry van Gerwen. „Wir richten unser Augenmerk in Zukunft verstärkt auf den Nachwuchs. Unter der Leitung von Jochen Hahn sollen die Jungs die ersten Wettkampfkilometer absolvieren und sich behutsam auf die kommenden Aufgaben der Saison einstellen.“ Mit einem Durchschnittsalter von gerade mal 23,5 Jahren wird Milram eines der jüngsten Teams stellen.

Die „Intaka Tech World’s View Challenge” beginnt mit einem Auftaktrennen über 111,6 Kilometer mit Start und Ziel in Pietermaritzburg. Die südafrikanische Veranstaltungsreihe, die zur UCI-Africa Tour zählt, besteht aus insgesamt fünf Eintagesrennen, die rund 65 Kilometer nordwestlich von Durban auf verschiedenen Rundstrecken in und um Pietermaritzburg ausgetragen werden.

Das Milram-Aufgebot:
Luca Barla, Markus Eichler, Artur Gajek, Andriy Grivko, Christian Kux, Dominik Roels, Björn Schröder, Sebastian Schwager, Martin Velits, Peter Velits.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)
  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM