Bisheriger Sportwart Bremer jetzt Sportdirektor in BDR

26.01.2001  |  Berlin (dpa) - Der bisherige Sportwart des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), Burkhard Bremer, wurde vom Präsidium zum hauptamtlichen Sportdirektor befördert. Das teilte der BDR mit. Der 54-jährige Bremer war Organisationschef der Bahn-WM 1999 in Berlin und zuletzt Delegationsleiter der BDR-Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Sydney. Der Berliner wird das BDR-Team auch bei den kommenden Cross-Weltmeisterschaften am 3./4. Februar in Tabor/Tschechische Republik anführen.

«Mit der Schaffung der neuen Position wird den gestiegenen Anforderungen im Sinne einer modernen Verbandsführung Rechnung getragen», sagte der im März scheidende BDR-Präsident Manfred Böhmer, der es als «unmöglich» bezeichnete, die immer größer werdenden Aufgaben Bremers weiter ehrenamtlich zu erledigen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.2, RWA)
  • Jelajah Malaysia (2.2, MAS)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM