Als Continental-Mannschaft in die neue Saison?

Team H20-Telteck gibt noch nicht auf

07.01.2009  |  (rsn) - Das Team H2O-Telteck hat Meldungen über das Ende der Mannschaft dementiert. In einer Presseerklärung heißt es, dass der Weltverband UCI dem Team zwar die ProContinental-Lizenz verweigert habe, man aber die Saison als Continental-Team beginnen werde. Den Fahrern sei es jedoch freigestellt, ob sie im Team blieben oder sich um einen Arbeitgeber bemühen wollten.

Das Team von Manager Francesco Frattini will aber an seinen ursprünglichen Plänen festhalten und eine ProContinental-Team erwerben. Die Teamleitunng wartet noch auf die Begründung der UCI, warum der Weltverband keine ProConti-Lizenz erteilt hat.

Am Dienstag hatte "sporza" gemeldet, dass der Rennstall wegen fehlender Bankgarantien keine Lizenz erhalten und die Teamleitung den Fahrern daraufhin das Ende des Teams mitgeteilt hätte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta kolbi a Costa Rica (2.2, CRC)
  • Tour of Al Zubarah (2.2, QAT)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM