UCI stellt Verfahren ein

Astana: Lizenzentzug vom Tisch - Weg zur Tour frei


Lance Armstrong und Johan Bruyneel bei einer Pressekonferenz im Dezember 2008

Foto: ROTH

23.06.2009  |  (sid) - Der drohende Lizenzentzug für Astana mit Alberto Contador und  Lance Armstrong ist nun auch offiziell vom Tisch. Das vom ProTour Council angeschobene Verfahren gegen Astana sei von der unabhängigen Lizenzkommission des Weltverbandes UCI sofort und auf unbestimmte Zeit eingestellt worden, teilte die UCI am Dienstag mit.

Zuvor war es Teamchef Johann Bruyneel bei einem Treffen mit dem kasachischen Radsportverband KCF gelungen, die Finanzprobleme zu lösen. Es fehlten sechs Millionen Euro. Astana war bereits im Frühjahr mit den Gehaltszahlungen in Rückstand geraten, woraufhin die Fahrer den Schriftzug von ihrem Trikot entfernt hatten.

Damit ist auch formal für den kasachischen Rennstall der Weg zur Tour de France (4. - 26. Juli) frei.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Côte d'Ivoire-Tour de (2.2, CIV)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Tour do Brasil-Volta (2.2, BRA)