Dornbusch wird neuer Nationaltrainer in Hongkong

Equipe Noris Cycling sucht neuen Sportlichen Leiter

Foto zu dem Text "Equipe Noris Cycling sucht neuen Sportlichen Leiter"
Jochen Dornbusch Foto: ROTH

16.05.2010  |  (rsn) - Die Equipe Noris Cycling ist auf der Suche nach einem neuen Sportlichen Leiter. Wie der fränkische Frauen-Profirennstall am Sonntag mitteilte, wird Jochen Dornbusch am 1. Juli das Team verlassen und neuer Trainer der Männer-Nationalmannschaft von Hongkong. Der 53-Jährige, der seit 2009 die Nürnberger Equipe betreut, war vorher lange Jahre Frauen-Bundestrainer und führte unter anderem die Nürnbergerinnen Judith Arndt (2004) und Regina Schleicher (2005) zu ihren beiden WM-Titeln. Die Trennung erfolge in beiderseitigem Einvernehmen, hieß es.

„Angesichts der prekären Situation, in die unsere Equipe durch die Firma Skyter manövriert wurde, kam die Entscheidung von Jochen Dornbusch für uns nicht unerwartet“, sagte Teammanager Herbert Oppelt.

Dornbusch, derzeit mit der Equipe Noris Cycling bei der französischen Tour de l’Aude im Einsatz, fiel die Entscheidung nach eigenen Angaben nicht leicht: „Wir hatten eine gute und erfolgreiche gemeinsame Zeit bei der Equipe. Trotz der ganzen Nebengeräusche um die Absage des sicher geglaubten Hauptsponsors und den damit verbundenen Schwierigkeiten ist die Equipe in diesem Jahr auf einem guten Weg“, erklärte Dornbusch. Er wolle „eine neue Herausforderung auf weiterhin internationaler Ebene“ annehmen.

Wer neuer Sportlicher Leiter der Equipe wird, ist noch nicht entschieden. Die beiden Manager Herbert und Alexander Oppelt führen Gespräche mit möglichen Nachfolgern.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine