Italiener gewinnt 48. Trofeo Laigueglia

Pietropolli zeigt beeindruckende Frühform

Foto zu dem Text "Pietropolli zeigt beeindruckende Frühform"
Daniele Pietropolli (Lampre – ISD) gewinnt die 48. Trofeo Laigueglia Foto: ROTH

19.02.2011  |  (rsn) - Daniele Pietropolli (Lampre-ISD) legt eine beeindruckende Frühform an den Tag. Der 30-jährige Italiener gewann am Samstag in seiner Heimat die 48. Trofeo Laigueglia (Kat. 1.1) im Sprint einer zehn Fahrer starken Spitzengruppe und feierte damit seinen bereits dritten Saisonsieg. Sein Landsmann Simone Ponzi (Liquigas) belegte nach 183,8 Kilometer mit Start und Ziel in Laigueglia den zweiten Platz. Der Spanier Angel Vicioso (Androni-Giocattoli) wurde Dritter. Giro-Sieger Ivan Basso (Liquigas) belegte Rang zehn.

Pietropolli hatte sich auf dem letzten Kilometer aus einer neun Fahrer starken Spitzengruppe abgesetzt.

Als bester deutscher Fahrer belegte Philipp Mamos (Amore e Vita) mit 52 Sekunden Rückstand Platz 20.

Pietropolli hatte zuletzt eine Etappe und die Gesamtwertung der Kalabrien-Rundfahrt gewonnen. Bei der Trofeo Laigueglia war der Routinier bereits einmal Zweiter (2008) und einmal Dritter (2010) geworden.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine