QuickStep-Teambuilding in der Slowakei

Tony Martin wieder im Training


Tony Martin (Omega Pharma-QuickStep) bleibt im Roten Trikot der Tour of Beijing. | Foto: ROTH

23.11.2012  |  (rsn) – Nach einer vierwöchigen Pause hat Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Omega Pharma-QuickStep) in dieser Woche mit den Vorbereitungen auf die neue Saison begonnen. „Allerdings lasse ich es noch ruhig angehen. Diese Woche geht es noch nicht um Kondition, sondern um Eingewöhnung. Um langsam wieder in die Gänge zu kommen, gehe ich aber auch joggen“, schrieb Martin auf seiner Website.

Derzeit absolviert der 27-Jährige kürzere Einheiten bis maximal drei Stunden, um „die Muskulatur an die kalten Temperaturen zu gewöhnen.“ Damit will Martin die Basis für die kommenden Wochen legen, in denen er dann jeweils fünf bis sechs Stunden täglich auf dem Rad sitzen wird.

Am Montag reist Omega Pharma-QuickStep auf einen Kurz-Trip in die Slowakei, wo ein zweitägiges Teambuilding ansteht. Nach Angaben von Sport-Direktor Tom Steels stünden „spezielle Aktivitäten wie Disziplin, Respekt für die Regeln, Anpassungsfähigkeit und gegenseitige Hilfe“ auf dem Programm. Untergebracht ist das Team dabei auf dem Truppenübungsplatz von Lešt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Milano-Torino (1. HC, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM