Als dritte Deutsche nach Pohl und Hofmann

Neues niederländisches Polaris-Team verpflichtet Mieke Kröger


Mieke Kröger fährt 2013 für das niederländische Team Polaris. | Foto: ROTH

11.12.2012  |  (rsn) – Das neue niederländische Frauenteam Polaris hat mit Mieke Kröger eine dritte deutsche Fahrerin verpflichtet. Die 19-jährige Bielefelderin folgt ihren Landsfrauen Stephanie Pohl und Sarah-Lena Hofmann.

Kröger gewann in diesem Jahr die Silbermedaille im Zeitfahren der U23- Europameisterschaften in Zeeland (Niederlande). Zudem machte sie mit Platz zwei auf der 4. Etappe der Tour Feminin Krasna Lipa (Tschechien) sowie dem Sieg beim Sparkassengiro Anfang August in Bochum auf sich aufmerksam.

,,Mieke gilt als eine Radfahrerin mit enormen Potenzial und wir sind froh, dass sie sich unserem Team anschließen wird, um ihren Weg zur Spitze des Frauenradrennsports zu machen“, sagte Mannschaftsleiter Thijs Rondhuis.

,,Beim Team Polaris erwarte ich, in sportlicher Hinsicht einen weiteren Schritt vorwärts machen zu können. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, so Kröger, mit deren Verpflichtung das Team nun elf Fahrerinnen aus den Niederlanden, Frankreich und Deutschland unter Vertrag hat.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Primus Classic Impanis - Van (1.1, BEL)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM