Mit 14 Fahrern in die neue Saison

Leopard-Trek muss Weggang von Jungels und Kern verkraften


Leopard-Trek 2012 | Foto: ROTH

13.12.2012  |  (rsn) – Mit 14 Fahrern aus zehn Nationen geht der luxemburgische Leopard-Trek-Rennstall in seine zweite Saison. Das mit einer Continental-Lizenz ausgestattete Nachwuchsteam von RadioShack-Nissan verpflichtete sieben neue Fahrer, darunter den Deutschen Daniel Klemme, dessen älterer Bruder Dominik künftig für den neuen Schweizer Zweitdivisionär IAM fahren wird.

Dem stehen vier Abgänge gegenüber: Der Luxemburger Bob Jungels wechselt zu RadioShack-Nissan, der Freiburger Julian Kern erhielt ebenfalls einen Profivertrag, und zwar von der französischen Ag2r-Equipe. Der Weißrusse Alexandr Piluschin wird Teamkollege von Dominik Klemme bei IAM, der Italiener Giorgio Brambilla steht ab 2013 beim Schweizer Atlas Personal-Team unter Vertrag.

„Wir wissen, dass es schwer wird, die Saison 2012 zu übertreffen, aber wir werden alles geben”, kündigte Teamchef Adriano Baffi an. „Wir werden Bob, Julian, Alexandr und Giorgio vermissen, aber das ist das Schicksal eines Nachwuchsteams: Man muss wieder von vorn beginnen, sobald die Fahrer Siege einfahren (und für andere Teams interessant werden, d. Red.).“

Tatsächlich war das Quartett für alle neuen Saisonsige bei Leopard-Trek verantwortlich. Jungels allein war sechs Mal erfolgreich, unter anderem gewann der 20-Jährige den Flèche du Sud und die U23-Ausgabe von Paris-Roubaix. Der 22-jährige Kern gewann beim Flèche du Sud die 3. Etappe und sorgte mit Platz zwei im Gesamtklassement für einen Doppelerfolg beim Heimspiel.

Im kommenden Jahr setzt Baffi vor allem auf seinen italienischen Landsmann Eugenio Alafaci, der 2012 gleich 21 Mal in den Top Ten landete. „Ich bin zuversichtlich, dass er nächstes Jahr siegen wird“, sagte Baffi, der auch darauf hofft, dass die anderen sechs im Team verbleibenden Fahrer von den Erfahrungen des vergangenen Jahres profitieren werden.

Besonders Augenmerk wird der Leopard-Trek-Teamchef auf seinen Sohn Piero Baffi richten, der sich im Herbst als Stagiaire für einen Vertrag empfehlen konnte.

Zugänge: Piero Baffi (ITA), Sean De Bie (BEL), Max Durtschi (USA), Kristian Haugaard (DK), Jan Hirt (CZE), Daniel Klemme (GER), Tom Thill (LUX)

Abgänge: Giorgio Brambilla (Atlas Personal – Jakroo), Bob Jungels (RadioShack-Nissan), Julian Kern, (AG2R-La Mondiale), Alexandr Pliuschin (IAM)

Das Leopard-Trek-Aufgebot 2013: Eugenio Alafaci, Piero Baffi (beide ITA), Jesus Ezquerra (SPA), Oliver Hofstetter (SUI), Fabio Silvestre (POR), Alex Kirsch, Pit Schlechter, Joël Zangerle, Tom Thill (alle LUX), Sean De Bie (BEL), Max Durtschi (USA), Kristian Haugaard (DK), Jan Hirt (CZE), Daniel Klemme (GER)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Coppa Bernocchi (1.1, ITA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM