Hinter Grad wird Teamkollege Schlichenmaier Dritter

Hatz gewinnt 40. Schwarzbräupreis in Zusmarshausen

Foto zu dem Text "Hatz gewinnt 40. Schwarzbräupreis in Zusmarshausen"
Das Podium des 40. Schwarzbräupreises in Zusmarshausen | Foto: Team Bergstraße-Jenatec

24.03.2013  |  (rsn) - Dem Team Bergstraße-Jenatec ist zum Auftakt der deutschen Straßensaison gleich der erste Saisonsieg gelungen. Beim 40. Schwarzbräupreis von Zusmarshausen gewann Kapitän Christopher Hatz nach 135 Kilometern vor Alexander Grad (Heizomat) und seinem Teamkollegen Tim Schlichenmaier.

Hatz hatte sich bereits in der ersten von fünf Runden mit sechs weiteren Fahrern aus dem Staub gemacht. Das Thüringer Energie Team versuchte diese Gruppe im Verlauf des Rennens zu stellen, allerdings vergebens. Hatz war es auch, der im Finale nach und nach seine Kontrahenten abschüttelte. Als letztes hängte der Bergstraße-Kapitän am letzten Anstieg auch noch Stefan Gaebel (Team Univega Ur-Krostitzer) ab und fuhr als Solist den Sieg ein.

Gut 30 Sekunden dahinter sprintete das Feld, das die anderen Ausreißer noch stellen konnte, um Platz zwei. Hier hatte Grad die schnellsten Beine, gefolgt von Schlichenmaier.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine