Schweizer orientiert sich beruflich neu

Leopard-Profi Hofstetter beendet seine Karriere

Foto zu dem Text "Leopard-Profi Hofstetter beendet seine Karriere"
Oliver Hofstetter (Leopard Trek) | Foto: ROTH

03.12.2013  |  (rsn) - Obwohl die Zukunft des luxemburgischen Continental-Rennstalls Leopard-Trek gesichert sein soll, wird Oliver Hofstetter nicht mehr zum Team gehören. Der 23-Jährige Schweizer, der seit 2012 für den luxemburgischen Rennstall aktiv war, teilte gegenüber radsport-news.com mit, dass er seine Karriere beenden werde.

„Es war kein leichter Entscheid, ganz und gar nicht, auch weil ich das Radfahren liebe. Aber dennoch habe ich mich entschlossen, mich beruflich neu zu orientieren", sagte Hofstetter.

In der abgelaufenen Saison waren ein zweiter Etappenrang bei der Tour du Loir et Cher (Kat. 2.2) sowie zwei fünfte Plätze bei der Tour Alsace (Kat. 2.2) und der Istrien Spring Trophy (Kat. 2.2) seine besten Ergebnisse. „Es war eine durchwachsene Saison. Ich hatte mehr von mir erwartet", konstatierte Hofstetter abschließend.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine