Van der Haar siegt vor Kirsch

Grad Dritter zum Auftakt der Oberösterreich-Rundfahrt


Alexander Grad (Heizomat) | Foto: radsport-news.com

20.06.2014  |  (rsn) - Alexander Grad (Team Heizomat) ist zum Auftakt der Oberösterreich-Rundfahrt (Kat. 2.2) auf den dritten Platz gefahren. Im Massensprint nach 181 Kilometern von Wels nach Altheim musste sich der 24-Jährige nur dem Niederländer Lars Van der Haar (Giant Shimano Development) und dem Luxemburger Alex Kirsch (Leopard Development) geschlagen geben.

Alexander Krieger (Team Stuttgart) belegte hinter dem Italiener Matteo Collodel (Team Idea) den fünften Platz, dahinter folgte der Schweizer Jaun Lukas. Bester Österreicher beim Heimspiel war Gregor Mühlberger (Team Tirol) auf Rang elf.

In der Gesamtwertung der dreitägigen Rundfahrt führt Van der Haar, der für den ersten Sieg des Giant-Shimano Development-Teams überhaupt sorgte, vor den zeitgleichen Kirsch und Grad.

„Es ist schön, endlich den Sieg eingefahren zu haben. Meine Beine waren zu Beginn gar nicht gut, aber als das Rennen Fahrt aufnahm, fühlte ich mich immer besser", sagte der 22-Jährige.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)