Wilhelms in Katar wieder Dritter

24.01.2002  | 

Doha (dpa) - Einen Tag nach seinem ersten Saisonsieg hat Thorsten Wilhelms aus Hannover bei der Katar-Rundfahrt Platz drei belegt. Der 33-jährige Profi aus dem Team Coast musste sich nur dem Italiener Alberto Loddo und dem Franzosen Damien Nazon geschlagen geben.

Die Gesamtwertung führt Nazon jetzt mit einer Sekunde Vorsprung vor Wilhelms an. Auf der vierten Etappe kam Jan Ullrich (Merdingen) auf Rang zwölf ein und schaffte damit seine beste Platzierung bei der Rundfahrt. Der Olympiasieger und Weltmeister liegt in der Gesamtwertung jetzt auf Rang 13.

Loddo verpasste von Ras Laffa nach Doha über 125 km einen neuen «Weltrekord». Der Italiener benötigte als Sieger lediglich 2:26 Stunden und kam damit auf einen Schnitt von rund 51,6 km/h. Die Bestmarke bei Rundfahrten hält nach einer Statistik des Internet- Anbieters «radsportnews» der Niederländer Jans Koerts, der am 9. Februar 2001 auf der vierten Etappe der Langkawi-Tour in Malaysia einen Schnitt von 51,95 km/h erreicht hatte. Die schnellste Tour-de- France-Etappe gewann am 7. Juli 1999 der Italiener Mario Cipollini mit einer Durchschnitts-Geschwindigkeit vom 50,359 km/h.

Auf der flachen Rundstrecke in Katar, die drei Mal befahren werden musste, starteten die Profis gleich mit über 60 km/h, so dass sich das Feld schnell in drei Teile spaltete. In der 30- köpfigen Spitzengruppe war Ullrich einer der aktivsten Fahrer. Den Schlussspurt fuhr Wilhelms von der Spitze weg, konnte das Tempo aber wegen Krämpfen nicht bis zum Ende halten. Ullrich rollte in der ersten Gruppe über den Zielstrich.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • USA Pro Challenge (2. HC, USA)
  • Tour of Borneo (2.2, MAS)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM