Heute kurz gemeldet

Fuglsang und Thomas verzichten auf WM-Start

Foto zu dem Text "Fuglsang und Thomas verzichten auf WM-Start"
Jakob Fuglsang (Astana) hat auf der 4. Etappe der Dänemark-Rundfahrt das Rennen aufgeben müssen. | Foto: Cor Vos

14.09.2015  |  (rsn) – Jakob Fuglsang und Geraint Thomas haben ihre WM-Starts abgesagt. Der dänische Astana-Profi, der mit seinem Team im Mannschaftszeitfahren antreten wird, nannte dafür keinen Grund. Fuglsang wird durch Rasmus Goldhammer ersetzt, der zuletzt Vierter der Tour of Britain wurde. Thomas, der ins britische Aufgebot berufen worden war, gab auf Facebook seinen Verzicht bekannt und begründete dies mit Müdigkeit nach einer langen Saison, die er nach der Spanien-Rundfahrt beendet hat. Der Waliser ist bereits der zweite Sky-Profi, der den Briten im WM-Straßenrennen fehlen wird. Zuvor hatte bereits Chris Froome, der die Vuelta mit einem gebrochenen Fuß vorzeitig beenden musste, passen müssen.

+++

Simon Gerrans (Orica-GreenEdge) hat seine 12000 Euro teure Rennmaschine wieder. Sie war nach der 3. Etappe der Vuelta in Malaga geklaut werden. Ein Polizist, der nach gestohlenen Waren suchte, fand das Rad in einem Second-Hand-Laden in der südspanischen Stadt wieder. Dort war es für nur 120 Euro angeboten worden

Der Gesetzeshüter wunderte sich, dass der edle Renner für so wenig Geld angeboten wurde. Der Dieb, der schon wegen seines langen Vorstrafen-Registers polizeibekannt gewesen war, wurde festgenonmmen.

+++

Der bei der Vuelta a Espana schwer gestürzte Kris Boeckmans ist nach Angaben seines Lotto Soudal-Teams bereits am Freitag in seine Heimat geflogen worden. Der Belgier hatte sich bei dem Unfall auf der 8. Etappe rund 50 Kilometer vor dem Ziel mehrere Brüche im Gesicht, eine Gehirnerschütterung, eine Einblutung der Lunge und drei Rippenbrüche zugezogen. Im Krankenhaus von Murcia war er für zehn Tage in ein künstliches Koma versetzt worden, aus dem er am Donnerstag wieder erwacht war.

"Der Heilungsverlauf ist erwartungsgemäß", erklärte Team-Artz Dr. Servaas Bingé gegenüber radsport-news.com. "Zuerst sollen die Verletzungen im Gesicht operiert werden. Dann schauen wir, was wir mit der Lunge machen." Wegen der Lungenverletzung war auch das Koma verlängert worden. Ursprünglich sollte Boeckmans schon nach drei oder vier Tagen geweckt werden.

Wann er wieder wird aufs Rad steigen können, ist noch nicht abzusehen.

+++

Lukas Pöstlberger ist für den verletzten Bernhard Eisel in das österreichische Aufgebot für das WM-Straßenrennen in Richmond (27. Sep.) berufen worden. Der 23-jährige WM-Debütant, der aktuell als Stagiaire bei Bora-Argon 18 im Einsatz ist, wird bereits am 23. September das Zeitfahren bestreiten. Der 34-jährige Eisel hatte sich am Freitag beim GP de Québec einen Armbruch zugezogen.

+++

Die Britin Lucy Garner folgt ihrer niederländischen Teamkollegin Amy Pieters und wird zum Saisonende von Liv Plantur zu Wiggle Honda wechseln. Die zweimalige Juniorenweltmeisterin ist der bereits dritte Neuzugang des von Rochelle Gilmore geleiteten britischen Rennstalls. Bereits im August hatte die Australiern die Verpflichtung von Emma Johansson bekannt geben können. Die 32 Jahre alte Schwedin unterschrieb einen Zweijahresvertrag und will bei Wiggle Honda ihrer Karriere beenden. Dagegen ist die erst 20-jährige Garner ein Wechsel auf die Zukunft.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine