17. September - von Braunschweig nach Magdeburg - 2 Strecken

Cycle Tour: 100 Kilometer mit Jan Ullrich


| Foto: Carlos Fernández Laser/ janullrich.de

11.06.2017  |  (rsn, fp) - 20 Jahre später: Der Tour-de-France-Gewinner von 1997, Jan Ullrich, wird am 17. September 2017 im Squeezy-/RadMitte-Team die "Cycle Tour", 100 Kilometer von Braunschweig nach Magdeburg mitfahren.

„Bei der Cycle Tour kann man wirklich davon reden,
Geschichte zu erfahren, und das ist der ganz eigene Reiz dieser tollen Veranstaltung. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, mit dem Squeezy-/RadMitte-Team über die alte innerdeutsche Grenze zu fahren“, freut sich Jan Ullrich.

„Auch für uns ist das eine große Anerkennung, gemeinsam mit Jan Ullrich die 100 Kilometer zu absolvieren. Wir sind sehr stolz auf diese Möglichkeit“, ergänzt Stefan Wolf von "RadMitte" aus Magdeburg, der Partner der "Cycle Tour" ist.

Wer an der Seite von Jan Ullrich mitfahren will,
der sollte sich schnell anmelden. Mitmachen können Teilnehmer mit Rennrädern, Pedelecs, E-Bikes, Trekking- und Mountainbikes. Wie im Vorjahr gibt es einen Sonderzug, der für die Teilnehmer der 100-km-Distanz zwischen Start und Ziel pendelt.

Der abwechslungsreiche Kurs verläuft rund 100 Kilometer im Herzen Deutschlands, entlang von Kreis- und Landstraßen quer durch Niedersachsen und Sachsen-Anhalt – durch Wälder und kleine Ortschaften, über Hügel, Anstiege und den schönen Elm nach Schöningen, und anschließend durch die Magdeburger Börde.

Das Ziel befindet sich in der Landeshauptstadt Magdeburg,
auf dem historischen Domplatz am Fuß des 800 Jahre alten Magdeburger Doms, der ersten gotischen Kathedrale auf deutschem Boden. In Kooperation mit der Otto-Stadt Magdeburg wartet auf die Teilnehmer sowie alle kleinen und großen Radfreunde im Ziel ein großes Familien-Radfest mit vielen Aktionen.

Und mit Jan Ullrich können sich die Radsport-Fans auf ein weiteres Highlight freuen. „Das sind wirklich tolle Neuigkeiten, dass wir Jan Ullrich für dieses Event mit dieser einzigartigen Strecke begeistern konnten“, freut sich Roger Milenk, Geschäftsführer des Sponsors Squeezy Sports Nutrition GmbH.

Mit den zwei Distanzen „Radrennen“ und „Radtour“
ist für jeden Radsportfan et was dabei, In diesem Jahr haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die 100-Kilometer-Distanz als „Radrennen“ unter Rennbedingungen auf einer temporär gesperrten Strecke mit Polizeiführung zu absolvieren.

Direkt im Anschluss startet die „Radtour“, deren Teilnehmer nach der allgemeinen Straßenverkehrsordnung auf teilweise abgesicherter und geführter Strecke fahren werden. Zudem können die Teilnehmer in der Kategorie „Radtour“ zwischen den Distanzen 100 km ab Braunschweig und 60 km ab Schöningen wählen.

„Die Cycle Tour trägt nicht nur zur Vernetzung

regionaler Akteure bei, sondern wird viele Menschen aus ganz Deutschland nach Niedersachsen und Sachsen-Anhalt lotsen“, ist Veranstalter und Initiator Martin Hummelt überzeug:

„Das Event ist mit seinem Konzept einzigartig, weil es zwei Bundesländer auf eine besondere Art und Weise verbindet. Die Cycle Tour ist ein großer Gewinn für die gesamte Region, für alle Radsport-Fans sowie  in großartiges Erlebnis für die ganze Familie.“

Die Cycle Tour
wurde erstmals im vergangenen Jahr von der freshpepper GmbH & Co. KG in Kooperation mit der Landeshauptstadt Magdeburg, der Stadt Braunschweig, der Stadt Schöningen und vielen regionalen Partnern durchgeführt.
Darüber hinaus tragen u. a. der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC), die Freiwilligen Feuerwehren der Region, die Technischen Hilfswerke Sachsen-Anhalt und Niedersachsen, die Polizeidirektionen Sachsen-Anhalt Nord und Braunschweig, das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt sowie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zum Gelingen bei. Mit den Volksbanken der Region, den Edeka-Märkten sowie den BMW-Händlern Schubert Motors und Block am Ring engagieren sich regionale Unternehmen.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine