Cross-Weltcup: Meisen und Walsleben in den Top-10

Lars van der Haar meldet sich eindrucksvoll zurück

22.01.2017  |  (rsn) - Lars van der Haar (Telenet Fidea Lions) hat in Hoogerheide den letzten Weltcup der Saison gewonnen und sich damit seinen ersten Weltcup-Sieg der Saison gesichert. Nach einer beeindruckenden Vorstellung gewann der Niederländer nach 1:03:32 mit 44 Sekunden vor seinen Teamkollegen Tom Meeusen... Jetzt lesen

Cross Weltcup in Hoogerheide: de Jongh stürzt schwer

Vos auch in der Heimat eine Klasse für sich

22.01.2017  |  (rsn) – Die siebenfache Weltmeisterin Marianne Vos (WM3 Pro Cycling) hat ihren Heim-Weltcup in Hoogerheide gewonnen. Die Holländerin siegte nach einem von vielen Stürzen geprägten Rennen vor ihren Landsfrauen Lucinda Brand (Sunweb) und Annemarie Worst (Liv/Giant). Weltmeisterin Thalita de Jong... Jetzt lesen

Belgier mit Schlüsselbein- und Schulterblattbruch

WM- und Saisonaus für Cross-Europameister Toon Aerts

16.01.2017  |  (rsn) – Europameister Toon Aerts wird auf seinen Start bei der Cross-WM am letzten Januarwochenende in Bieles, Luxemburg, verzichten müssen. Der 23-jährige Belgier zog sich gestern bei einem Sturz beim Weltcup im italienischen Fiuggi einen Bruch sowohl des linken Schlüsselbeins als auch des... Jetzt lesen

Weltmeister sichert sich in Fiuggi Cross-Weltcup

Van Aert wieder eine Klasse für sich, Meisen sensationeller Zweiter

15.01.2017  |  (rsn) – In Abwesenheit seines großen Konkurrenten Mathieu van der Pool hat Weltmeister Wout Van Aert in Fiuggi seinen bereits vierten Cross-Weltcup-Sieg in dieser Saison gefeiert und damit sich damit auch vorzeitig den Gesamtweltcup gesichert: Hervorragender Zweiter wurde der Deutsche Meister Marcel... Jetzt lesen

De Boer sichert sich Weltcup-Gesamtsieg

Vos auch in Fiuggi nicht zu schlagen

15.01.2017  |  (rsn) – Die frisch gekürte niederländische Cross-Meisterin Marianne Vos (WM3 Energie) hat sich in Fiuggi vor den Toren Roms ihren zweiten Weltcup-Sieg des Jahres gesichert. Die siebenfache Cross-Weltmeisterin siegte nach 41:26 Minuten mit 50 Sekunden Vorsprung auf die Tschechin Katerina Nash und 59... Jetzt lesen

Vos und Cant gewinnen Frauenrennen

Van der Poel und Van Aert verteidigen Titel in Holland und Belgien

08.01.2017  |  (rsn) - Bei den Cross-Meisterschaften in den Niederlanden und in Belgien hat es die erwarteten Favoritensiege gegeben. So wurde Mathieu van der Poel zum dritten Mal in Folge Niederländischer Cross-Meister. Gerade einmal zehn Tage nach seinem schweren Sturz beim Azencross setzte der 21-Jährige sich... Jetzt lesen

Cross-DM: Weber und Walsleben geschlagen

Meisen fährt an seinem Geburtstag ins Meistertrikot

08.01.2017  |  (rsn) - Marcel Meisen (Team Steylaerts) hat sich zu seinem 28. Geburtstag selbst das größte Geschenk gemacht. Der Stolberger sicherte sich am Sonntag in Queidersbach zum zweiten Mal nach 2015 den Meistertitel der Eliteklasse. Silber ging an Sascha Weber (Focus CX Elite), während sich... Jetzt lesen

Stevens-Fahrerin wie 2015 Deutsche Cross-Meisterin

Lambracht holt sich in Queidersbach den Titel zurück

08.01.2017  |  (rsn) - Jessica Lambracht (Stevens Racing Team) hat sich bei den Titelkämpfen in Queidersbach nach 2015 zum zweiten Mail die Deutsche Cross-Meisterschaft gesichert. Die 21-Jährige aus Hildesheim setzte sich am Sonntagmittag gegen ihre Teamkolleginnen Stefanie Paul und Lisa Heckmann durch. Im... Jetzt lesen

Mountainbiker siegt bei eisigen Temperaturen

Lukas Baum neuer Deutscher Cross-Meister der U23

07.01.2017  |  (rsn) - Der Mountainbike-Spezialist Lukas Baum (Müsing Racing Team) hat sich in Queidersbach zum Deutschen Cross-Meister gekrönt. Der 21-Jährige, der künftig für das Team Lotto-Kern Haus fahren wird, setzte sich in seiner Pfälzer Heimat bei eisigen Minustemperaturan in 55:38 Minuten mit 12 Sekunden... Jetzt lesen

Belgier gewinnt GP Sven Nys

Europameister Aerts schlägt in Baal Weltmeister Van Aert

01.01.2017  |  (rsn) - Mit einem beeindruckenden Solosieg hat Europameister Toon Aerts (Telenet Fidea Lions) am Neujahrstag in Baal den GP Sven Nys Baal gewonnen und dabei keinen Geringeren als Weltmeister Wout Van Aert (Crelan-Vastgoedservice) hinter sich gelassen. Der Belgier kam im vorletzten Lauf der DVV... Jetzt lesen

Sieg beim GP Sven Nys

Vos beschert ihrem neuen Team ein perfektes Debüt

01.01.2017  |  (rsn) – Marianne Vos hat sich und ihrem neu gegründeten Team WM3 Energy einen perfekten Start ins Jahr 2017 beschert. Die siebenmalige Cross-Weltmeisterin aus den Niederlanden triumphierte am Neujahrstag beim GP Sven Nys in Baal und setzte sich bei ihrem bereits dritten Saisonsieg als Solistin 16... Jetzt lesen

Nach schwerem Sturz beim Azencross

Van der Poel kommt glimpflich davon, muss aber pausieren

30.12.2016  |  (rsn) – Nach seinem Sturz beim Azencross in Loenhout ist Mathieu van der Poel zwar ohne schlimmere Verletzungen davongekommen, doch der Niederländische Cross-Meister wird zumindest den nächsten Einsatz am Freitag in Bredene verpassen, zudem ist sein Start beim GP Sven Nys am Sonntag in Baal noch... Jetzt lesen

DVV Trofee: van der Poel schwer gestürzt

Van Aert siegt solo beim Azencross Loenhout

29.12.2016  |  (rsn) – Wout Van Aert (Crelan-Vastgoedservice) hat mit seinem Sieg beim Azencross Loenhout seine Spitzenposition im Gesamtklassement der DVV Trofee weiter ausgebaut. Der Weltmeister aus Belgien entschied am Donnerstag in seiner Heimat den sechsten der acht Läufe der Rennserie mit zwei Sekunden... Jetzt lesen

DVV Trofee: de Jong verteidigt Gesamtführung

Cant gewinnt in ihrer Heimat den Azencross Loenhout

29.12.2016  |  (rsn) – Sanne Cant (Enertherm-Beobank) hat in ihrer Heimat wie im vergangenen Jahr den Azencross Loenhout gewonnen und nach dem sechsten Lauf der DVV Trofee den Rückstand im Gesamtklassement der Rennserie gegenüber der Spitzenreiterin Thalita de Jong (Rabo Liv) verkürzen können. Die Belgische... Jetzt lesen

Cross-Weltcup in Heusden-Zolder

Weltmeister Van Aert lässt der Konkurrenz keine Chance

26.12.2016  |  (rsn) – Wout Van Aert (Crelan-Vastgoedservice) hat souverän den sechsten Lauf des diesjährigen Cross-Weltcups gewonnen. Der Weltmeister aus Belgien setzte sich im heimischen Heusden-Zolder mit über einer Minute Vorsprung vor seinen belgischen Landsleuten Laurens Sweeck (ERA-Circus) und Kevin Pauwels... Jetzt lesen

Niederländerin gewinnt sechsten Cross-Weltcup

Vos lässt auch in Heusden-Zolder Cant und Nash hinter sich

26.12.2016  |  (rsn) – Marianne Vos (Rabo-Liv) hat den sechsten Cross-Weltcup in Heusden-Zolder gewonnen. Die Niederländerin setzte sich am zweiten Weihnachtsfeiertag knapp vor der Belgierin Sanne Cant (Enertherm-Beobank/ +0:02) und der Tschechin Katerina Nash (Clif Pro Team/+0:04) durch. Mit exakt diesem Podium... Jetzt lesen

Niederländer auch unter Flutlicht der Stärkste

Van der Poel lässt Van Aert nicht mehr vorbeisprinten

24.12.2016  |  (rsn) - Er ist momentan einfach der Stärkere: Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon) hat nach seinen Siegen beim Scheldecross und beim Weltcup in Namur am vergangenen Wochenende auch den sechsten von acht Läufen der hansgrohe Superprestige-Serie in Diegem gewonnen. Der Niederländer setzte sich nach... Jetzt lesen

Im zweiten Rennen nach langer Cross-Pause

Sie kam, sah und siegte: Vos jubelt bei Superprestige in Diegem

24.12.2016  |  (rsn) - Das war keine schöne Bescherung für die Cross-Elite: Am Abend vor Weihnachten hat Marianne Vos (Rabo-Liv) der versammelten Konkurrenz gezeigt, dass sie trotz zwei Jahren Pause in Windeseile wieder zum Maß der Dinge werden konnte. Die Niederländerin gewann mit dem sechsten von acht Läufen der... Jetzt lesen

Cross-Weltcup: Meisen Achter in Namur

Van der Poel ringt drei Mal gestürzten Van Aert erneut nieder

18.12.2016  |  (rsn) - Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon) hat einen Tag nach seinem Sieg beim Scheldecross in Antwerpen auch den sechsten Lauf zum Telenet Rad-Cross Weltcup gewonnen. Der Niederländer setzte sich auf der technisch anspruchsvollen Strecke an der berühmten Zitadelle am Ende eines bis kurz vor... Jetzt lesen

De Boer baut Gesamtführung aus

Nash gewinnt Cross-Weltcup in Namur vor Lechner

18.12.2016  |  (rsn) – Katerina Nash (Clif Pro Team) hat im fünften Cross-Weltcup-Lauf ihren ersten Sieg in der diesjährigen Rennserie gefeiert. Die 39 Jahre alte Tschechin setzte sich am Sonntag im belgischen Namur auf dem schweren Kurs an der berühmten Zitadelle nach 47:14 Minuten als Solistin mit zwölf Sekunden... Jetzt lesen

Niederländer gewinnt den Scheldecross

Van der Poel dreht in Antwerpen den Spieß gegen Van Aert um

17.12.2016  |  (rsn) – Die beiden derzeit weltbesten Cross-Spezialisten haben auch beim Scheldecross in Antwerpen den Sieg unter sich ausgemacht. Nachdem er sich vor einer Woche in Essen noch Wout Van Aert (Crelan-Vastgoedservice) geschlagen geben musste, nahm Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon) beim heutigen... Jetzt lesen

Belgische Meisterin gewinnt den Scheldecross

Cant ringt nach starkem Finale de Boer im Sprint nieder

17.12.2016  |  (rsn) – Sanne Cant (Enertherm-Beobank) hat in Antwerpen nach einer beeindruckenden Vorstellung auf der Schlussrunde den Scheldecross ihr drittes Rennen gewonnen. Die Belgische Meisterin verwies am Ende des fünften Laufs der DVV Insurance Trophy im Sprint die Niederländerin Sophie de Boer... Jetzt lesen

DVV Trofee in Essen

Zwölfter Saisonsieg: Cant jubelte beinahe zu früh

11.12.2016  |  (rsn) - Sanne Cant (IKO Enertherm-Beobank)hat im belgischen Essen ihren zwölften Saisonsieg gefeiert. Die 26-jährige Cross-Spezialistin aus Antwerpen entschied 30 Kilometer nördlich ihrer Heimatstadt direkt an der niederländischen Grenze den vierten von acht Läufen der DVV Verzekeringen Trofee für... Jetzt lesen

Weltmeister gewinnt vierten Lauf der DVV Trofee

Van Aert gelingt Hattrick in Essen, van der Poel doppelt im Pech

10.12.2016  |  (rsn) – Wout Van Aert hat am Samstag den vierten Lauf der DVV Trofee in Essen gewonnen und damit seinen Vorsprung in der Gesamtwertung der Cross-Serie ausgebaut. Dabei profitierte der Weltmeister aus Belgien vom großen Pech seines großen Konkurrenten Mathieu van der Poel, der aufgrund eines Platten... Jetzt lesen

Niederländer kehrt heute aufs Cross-Rad zurück

Boom: "Ich fange nicht zum Spaß wieder an"

08.12.2016  |  (rsn) - Lars Boom wird heute im baskischen Asteasu seine Cross-Saison beginnen und am Wochenende in Elorrio und Igorre gleich zwei weitere Gelände-Starts folgen lassen. Der Niederländer, der 2017 von Astana zu LottoNL-Jumbo wechselt will Ende Januar bei den Weltmeisterschaften im luxemburgischen... Jetzt lesen

GP Sven Nys ist das Ziel des Niederländers

Van der Haar und sein Teamchef hoffen auf Comeback an Neujahr

05.12.2016  |  (rsn) – Cross-Spezialist Lars van der Haar hofft, nach wochenlanger Pause am 1. Januar beim GP Sven Nys in Baal sein Comeback geben zu können. Das teilte sein neuer Teamchef Sven Nys in einem Interview mit dem belgischen TV-Sender Proximus11 mit. Der 25-jährige van der Haar hatte sich Anfang... Jetzt lesen

Niederländer gewinnt den Zilvermeercross

Van der Poel nimmt in Mol Revanche an Van Aert, Walsleben Fünfter

04.12.2016  |  (rsn) – Nur einen Tag nach seiner Niederlage im Superprestige von Spa-Francorchamps hat Mathieu van der Poel ((Beobank-Corendon) erfolgreich Revanche an Wout Van Aert (Crelan-Vastgoedservice) genommen. Der 21 Jahre alte Niederländer bezwang am Sonntag beim Zilvermeercross den nur wenige Monate... Jetzt lesen

Bosmans siegt vor Soete, Weber Dritter

Cross Grand Prix in Bensheim endet mit belgischem Doppelerfolg

04.12.2016  |  (rsn) – Mit einem belgischen Doppelerfolg ist am Samstag der GGE Cross Grand Prix in Bensheim zu Ende gegangen. Wietse Bosmans setzte sich bei besten äußeren Bedingungen auf dem Sportgelände in der Weststadt Bensheim als Solist vor seinem Landsmann Daan Soete und dem Saarbrücker Sascha Weber durch.... Jetzt lesen

Sieg beim fünften Superprestige, Walsleben Achter

Van Aert lässt in Spa-Francorchamps seine Kritiker verstummen

03.12.2016  |  (rsn) – Wout Van Aert hat in Spa-Francorchamps den jüngsten Siegeslauf von Mathieu van der Poel gestoppt und leise aufkommender Kritik an seinen Vorstellungen eindrucksvoll die Spitze genommen. Der Weltmeister aus Belgien entschied am Samstag den fünften Lauf der Hansgrohe-Superprestige-Reihe nicht... Jetzt lesen

Weltmeisterin gewinnt fünften Superprestige-Lauf

De Jongh in Spa-Francorchamps auch durch Sturz nicht zu stoppen

03.12.2016  |  (rsn) – Welt- und Europameisterin Thalita de Jong (Rabo Liv) hat am Samstag den Crosslauf in Spa-Francorchamps gewonnen. Die Niederländerin setzte sich im fünften Wettbewerb des Hansgrohe Superprestige souverän als Solistin mit 13 Sekunden Vorsprung auf die Belgierin Sanne Cant (IKO... Jetzt lesen

DVV Trofee: Belgier bleibt aber Gesamtführender

Van der Poel zeigt Van Aert auch in Hamme die Grenzen auf

28.11.2016  |  (rsn) - Mathieu Van der Poel (Beobank-Corendon) hat in Hamme den dritten Lauf der DVV Trofee gewonnen und somit innerhalb von 24 Stunden seinen zweiten großen Sieg gefeiert. Am Tag nach der Weltcup-Premiere des niedersächsischen Orts Zeven entschied der Niederländer im 500 Kilometer südwestlich... Jetzt lesen

3. Lauf zur DVV Trofee: Flandriencross

Cant jubelt in Hamme zum fünften Mal in Folge

28.11.2016  |  (rsn) - Sanne Cant (Beobank-Enertherm) ist und bleibt die Königin von Hamme. Die 26-Jährige hat rund 30 Kilometer südwestlich ihres Geburtsorts Antwerpen den dritten Lauf der DVV Trofee gewonnen und den sogenannten Flandriencross somit zum fünften Mal in Folge für sich entschieden. Cant setzte sich... Jetzt lesen

1. Cross-Weltcup nach 13 Jahren in Deutschland

Kupfernagel führt Zeven zum Erfolg

28.11.2016  |  (rsn) - Die Skepsis war anfangs natürlich groß. Ein Cross-Weltcup? In Deutschland? In einer Stadt, von der noch nie jemand etwas gehört hat? Gerade von klassischen Crossfans wurde Zeven, die 14.000-Einwohner-Gemeinde in Niedersachsen, misstrauisch beäugt. Zeven liegt in Deutschland, also unmittelbar... Jetzt lesen

Trotz Speichenbruch

Van der Poel feiert in Zeven Sieg mit Ansage

27.11.2016  |  (rsn) - Ein Sieg mit Ansage! Dabei ließ sich Mathieu van der Poel  auch nicht von einem Speichenbruch in der ersten Runde stoppen. Nach einer wilden Aufholjagd gewann der 21-jährige Niederländer das einzige deutsche Weltcup-Rennen in Zeven mit 21 Sekunden Vorsprung auf Weltmeister Wout van... Jetzt lesen

Niederländer siegt vor Van Aert, Meisen Zehnter

Van der Poel krönt in Zeven eine grandiose Aufholjagd

26.11.2016  |  (rsn) – Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon) hat beim Cross-Weltcup im niedersächsischen Zeven Weltmeister Wout Van Aert (Crelan-Vastgoedservice) eine bittere Niederlage zugefügt. Der 21-jährige Niederländer verwies nach einer grandiosen Aufholjagd den vier Monate älteren Belgier auf den zweiten... Jetzt lesen

Cross-Weltcup in Zeven

Cant ringt Compton nieder, De Boer verteidigt Gesamtführung

26.11.2016  |  (rsn) – Beim Cross-Weltcup im niedersächsischen Zeven hat Sanne Cant (Enertherm-Beobank) das Frauenrennen gewonnen und damit im vierten Lauf ihren ersten Sieg gefeiert. Die 26 Jahre alte Belgierin setzte sich am Samstag in einem spannenden Duell letztlich souverän nach sechs Runden als Solistin vor... Jetzt lesen

Cross-Weltcup in Zeven

Belgischer Doppelerfolg bei den Junioren, Nieuwenhuis siegt bei U23

26.11.2016  |  (rsn) – Beim Cross-Weltcup im niedersächsischen Zeven sind die ersten beiden Entscheidungen gefallen. Zum Auftakt feierten die Belgier einen Doppelerfolg. Im Rennen der Junioren setzte sich am Vormittag Jelle Camps mit je vier Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Toon Vandebosch und den Briten... Jetzt lesen

Vorschau Cross-Weltcup in Zeven

Deutsches Neuland auf der großen Radsport-Landkarte

26.11.2016  |  (rsn) - Zum ersten Mal seit Sankt-Wendel vor 13 Jahren findet am kommenden Samstag ein Cross-Weltcup auf deutschem Boden statt: in Zeven. Zeven? Ja, ein 14.000-Einwohner-Ort im Weser-Elbe-Dreieck, etwa auf halber Strecke zwischen Bremen und Hamburg, erscheint am Wochenende neu auf der großen... Jetzt lesen

Video-Interview mit dem Weltmeister

Van Aert: "Ich hoffe, dass ich mit van der Poel mithalten kann"

26.11.2016  |  (rsn) - Weltmeister Wout Van Aert erklärt am Vorabend des Cross-Weltcups in Zeven, warum er am heutigen Samstag seinen niederländischen Dauer-Konkurrenten Mathieu van der Poel im Vorteil sieht, was den Parcours in Norddeutschland so besonders macht und weshalb er in einigen Passagen auch mit Stürzen... Jetzt lesen

Vier Rennen stehen im Programm

Cross-Weltcup in Zeven mit 34 deutschen Teilnehmern

25.11.2016  |  (rsn) - Erstmals seit 13 Jahren findet wieder ein Cross-Weltcup in Deutschland statt – und das mit großer Beteiligung der heimischen Querfeldeinspezialisten. Im niedersächsischen Zeven stehen am Samstag insgesamt 34 Deutsche am Start der vier Rennen (Junioren, U23 Männer, Elite/U23 Frauen, Elite... Jetzt lesen

Van der Poel: "Entscheidung zu schnell getroffen"

Sturm in Koksijde: Cross-Weltcup abgesagt

20.11.2016  |  (rsn) - Der vierte Lauf des Cross-Weltcup 2016/17 im belgischen Koksijde fällt aus. Das gaben die Veranstalter am Vormittag bekannt. Ein Sturm sorgte für zu starken Wind rund um die Strecke an der belgischen Küste und wehte sogar eines der großen VIP-Zelte weg. Zunächst wurde das Juniorenrennen... Jetzt lesen

Platz zwei für van Aerts, "Belgier" Walsleben Zehnter

Van der Poel auch in Gavere nicht zu schlagen

13.11.2016  |  (rsn) Vier Läufe, vier Siege: Mathieu van der Poel (Beobank - Corendon) hält seine weiße Weste in dieser Superprestige-Saison und gewann in beeindruckender Manier in einer Zeit von 1:03:35 Stunden auch den vierten Lauf der Serie in Gavere. Der 21-jährige Niederländer verwies dabei Weltmeister Wout... Jetzt lesen

Solosieg nach Attacke in der letzten Runde

Cant setzt Siegeszug im Superprestige in Gavere fort

13.11.2016  |  (rsn) Sanne Cant hat es wieder getan. Die 26-jährige Belgierin gewann als Solisten zum vierten Mal in Folge den vierten Lauf der hansgrohe Superprestige-Serie in Gavere. Die Belgische Meisterin setzte ihre entscheidende Soloattacke auf der letzten Runde und war von ihren Konkurrentinnen nicht mehr... Jetzt lesen

Niederländer feiert dritten Sieg in Folge

Van der Poel baut seine makellose Superprestige-Bilanz aus

06.11.2016  |  (rsn) – Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon) hat beim hansgrohe Superprestige seine Weiße Weste bewahrt und mit dem dritten Sieg im dritten Rennen der Cross-Serie die Führung in der Gesamtwertung ausbauen können. Der 21-jährige Niederländer landete am Sonntag im belgischen Oostkamp/Ruddervoorde... Jetzt lesen

Superprestige: Cant verteidigt Gesamtführung

Für de Boers Sieg kommt in Ruddervoorde die Sonne raus

06.11.2016  |  (rsn) - Sophie de Boer (Kalas-NNOF) hat souverän den dritten Lauf der hansgrohe Superprestige-Serie gewonnen. Die Niederländerin setzte sich bei schwierigen Bedingungen auf nassem, aufgeweichtem Gras in Westflandern vor Sanne Cant (Enertherm-Beobank) und deren belgischer Landsfrau Ellen Van Loy... Jetzt lesen

Kompletter Wechsel steht aber nicht zur Debatte

Nuyens´ neues Team gibt Van Aert Chance, sich auf Straße zu zeigen

02.11.2016  |  (rsn) - Was von Het Nieuwsblad bereits vor gut einer Woche vermeldet wurde, ist nun offiziell bestätigt: Die Continental-Teams Crelan-Vastgoedservice um Cross-Weltmeister Wout Van Aert und Verandas Willems werden sich in der kommenden Saison als Verandas Willems-Crelan zusammenschließen und streben... Jetzt lesen

Walsleben Elfter, Van der Poel abgeschlagen

Van Aert findet am Koppenberg "endlich den alten Wout wieder"

02.11.2016  |  (rsn) - Wout Van Aert (Crelan-Vastgoedservice) ist der König des Koppenbergs. Der Weltmeister hat in Oudenaarde wie im Vorjahr den Koppenbergcross gewonnen, und dabei eine überlegene Machtdemonstration abgeliefert. Mit 29 Sekunden Vorsprung setzte sich der 22-jährige Belgier vor seinem Landsmann... Jetzt lesen

Titelverteidigung beim Koppenbergcross

Verschueren ringt Weltmeisterin de Jong bergauf nieder

02.11.2016  |  (rsn) - Jolien Verschueren (Telenet-Fidea) hat zum zweiten Mal in Folge den Koppenbergcross gewonnen. Die belgische Cross-Spezialistin, die fast nie auf der Straße unterwegs ist, setzte sich bei dem Traditions-Event, das zur Ijsboerke Ladies Trophy gehört, elf Sekunden vor Cross-Weltmeisterin... Jetzt lesen

Cross-EM: van der Poel und Aerts geschlagen

Aerts überrascht die Favoriten und holt Gold in Pont-Château

30.10.2016  |  (rsn) - Toon Aerts gewann in Pont-Chateau (Frankreich) überraschend die Cross-Europameisterschaft. Der Belgier sicherte sich nach einem taktischen Rennen und abschließender langer Soloflucht den Titel vor den Top-Favoriten Mathieu van der Poel (Niederlande) und Wout Van Aert (Belgien)."Ich werde das... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Cross-EM, Frauen

De Jong gewinnt Gold vor Brand und Mani

30.10.2016  |  (rsn) - Thalita de Jong sicherte sich im Frauenrennen bei den Cross-Europameisterschaften in Pont-Chateau die Goldmedaille. Die Weltmeisterin aus den Niederlanden erreichte, wie Toon Aerts (Belgien) bei den Männern, das Ziel als Solistin. Silber ging an ihre Landsfrau Lucinda Brand, die Caroline... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • New Zealand Cycle Classic (2.2, NZL)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste

(Endergebnis)

 1. Sagan            5359
 2. Froome           3771
 3. Van Avermaet     3711
 4. Quintana         3568
 5. Valverde         2916  

WorldTour

(Endergebnis)

 1. Sagan             669
 2. Quintana          609
 3. Froome            564
 4. Valverde          436
 5. Contador          428

WorldTour Teams

(Endergebnis)

 1. Movistar         1471
 2. Tinkoff          1361
 3. Sky              1187

WorldTour Nationen

(Endergebnis)

 1. Spanien          1475
 2. Kolumbien        1446
 3. Großbritannien   1050

Europe Tour

(Endergebnis)

 1. Planckaert      1605
 2. Dupont          1425
 3. Colbrelli       1370

Europe Tour Teams

(Endergebnis)

 1. Wanty - G.G.     3015
 2. Direct Energie   2966
 3. Cofidis          2953

Europe Tour Nationen

(Endergebnis)

 1. Belgien          8044
 2. Italien          6944
 3. Frankreich       6786

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste

(Endergebnis)

 1. Guarnier        1186
 2. Van Der Breggen 1063
 3. Johansson       1013
 4. Vos             1011
 5. Longo Borghini   983

Weltrangliste Teams

(Endergebnis)

 1. Boels Dolmans   3918
 2. Raboliv Women   3623
 3. Wiggle High5    3196

Weltrangliste Nationen

(Endergebnis)

 1. Niederlande     4324
 2. USA             2901
 3. Italien         2652

Women's WorldTour

(Endergebnis)

 1. Guarnier         946
 2. Kirchmann        624
 3. Arminstead       545

Women's WorldTour Teams

(Endergebnis)

Women's WorldTour Nationen

(Endergebnis)