"Vier Tage hardcore fahren und filmen"

Max Schrom: neues Video “Road Bike Parkour 2”


| Foto: bike-entertainment.de

22.06.2016  |  (Ra) - Vor zwei Jahren startete der Trialbiker Max Schrom, bekannt durch mittlerweile drei Weltrekorde beim Überspringen von Personen mit dem Rad, seine Stuntshow auf einem handelsüblichen Rennrad.

Auftritte bei der Eröffnungsfeier der Tour de France
in Leeds folgten, ebenso vergangenes Wochenende zum zweiten Mal beim “Velothon Berlin”.

Auch in China, England, Frankreich und Österreich machte sich Max einen Namen in der Bike-Show-Szene - was er vergangenes Jahr mit dem spektakulären Video “Road Bike Parkour” unter Beweis stellte.

Nun hat Max kürzlich den zweiten Teil seines Rennrad-Parkours
ins Netz gestellt - gedreht in Barcelona, und der Schluss wegen des langen Winters im "Snowpark Kaunertal" in Österreich.

"Das waren vier Tage hardcore fahren und filmen, in Barcelona", erinnert sich Max: "Wir erwischten nahezu perfektes Wetter und setzten nahezu alle Szenen um, die wir geplant hatten."