rsn-Test - neun Sport-Korrektions-Brillen

Head Sports Challenger: Markant, stylisch, komfortabel

Von Wolfgang Preß

Foto zu dem Text "Head Sports Challenger: Markant, stylisch, komfortabel"
| Foto: pressBureau.eu/ w preß

27.11.2018  |  Seit zwei Wochen läuft der Radsport-News-Test mit neun Sport-Korrektions-Brillen und drei verschiedenen Optik-Systemen (Clip, Adapter, Direkt-Verglasung; hier der Einführungs-Artikel).

In der Praxis haben wir dabei folgende Kriterien getestet: Zugluft, Sitz, Einstell-Möglichkeiten, Optik, Verschmutzung beim Tragen.
Unser beratender Augenoptiker-Meister Christoph Völkl prüfte zudem Optik, Einstell-Möglichkeiten, Fassung, Bruchsicherheit, Ersatzteile und Reparatur-Möglichkeiten.

Sechstes Test-Modell ist die Sports Challenger des Sportartikel-Herstellers Head, mit einer Direkt-Verglasung mit Gleitsicht-Gläsern.

Seit Anfang des Jahres hat die Wagner + Kühner GmbH, einer der großen Anbieter von Brillenfassungen und Sonnenbrillen in Deutschland, neben Polaroid und etlichen anderen Marken auch Head im Programm. Ausgewählte Optiker bieten eine Kollektion von Sport-, Korrektions- und Sonnenbrillen an, die von W + K produziert und vertrieben werden.

Die von uns getestete Sport-Korrektionsbrille Sports Challenger stammt aus der Kollektion "Sports Model". Sie soll für viele Sportarten geeignet, aber auch alltagstauglich sein. Auf den ersten Blick beeindruckt die Brille durch die markante, stylische Fassung in mattschwarz mit roten Akzenten an den Bügeln, und dazu die cool eingefärbten Filter-Gläser.

Auf dem Rad gefällt das geringe Gewicht, sowie die große Form, die gut um das Gesicht gezogen ist. Das lässt wenig Zug an den Augen zu, auch bei höheren Geschwindigkeiten.

Die Brille sitzt an Anhieb sehr gut, bietet aber nur an den Bügeln Einstellmöglichkeiten, die zudem der Optiker vornehmen sollte (Wärme erforderlich). Ein weiterer Nachteil ist, dass die Challenger auf dem Rad in sportlicher Sitzposition oben sehr nahe an die Augenbrauen kommt, was zu Verschmutzungen führen kann, vor allem wenn man schwitzt - ein Preis der weitgehenden Zugfreiheit.

rsn-Bewertung: Die Sports Challenger ist eine stylische, leichte Sportbrille, die nicht nur auf dem Rad, sondern auch im Biergarten was hermacht. Die Zugfreiheit ist durch Größe und Form gut, die Einstellmöglichkeiten auf "Nicht-Norm"-Köpfe sind jedoch beschränkt.
Die Optik der getesteten Verglasung ist einwandfrei, die Gläser bilden scharf ab; lediglich in den Randbereichen ganz außen gibt's leichte Unschärfen, die aber nicht weiter stören. Die Nahsicht ist für Radsportler optimal auf die Mitte unten eingestellt. Insgesamt: Eine markante, stylische und komfortable Sportbrille für viele Köpfe.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Head Eyewear
Wagner + Kühner GmbH
Mainzer Str. 30
55545 Bad Kreuznach

Fon: 0671/ 886 18- 0

E-Mail: info@wagner-kuehner.de
Internet: www.headeyewear.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine