Olympia-News

Da Silva Ramos war im Straßenrennen gedopt

Foto zu dem Text "Da Silva Ramos war im Straßenrennen gedopt"
Der Brasilianer Kleber Da Silva Ramos ist positiv auf CERA getestet worden. | Foto: Cor Vos

13.08.2016  |  (rsn) – Wie der Radsport-Weltverband UCI auf seiner Homepage bestätigte, ist der Brasilianer Kleber Da Silva Ramos nach einem positiven Dopingtest suspendiert worden. Der 30-Jährige, der für das heimische Continental-Team Funvic Soul Cycles fährt, war sechs Tage vor dem Straßenrennen der Olympischen Spiele von Rio vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) außerhalb des Wettkampfs getestet worden und dabei positiv auf das Blutdopingmittel CERA. Da Silva Ramos droht nun eine vierjährige Sperre. Das Straßenrennen von Rio hatte er am 6. August vorzeitig beenden müssen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine