Straßen-EM in Plumelec: Politt Elfter

Castroviejo gewinnt Gold im Zeitfahren der Profis

Foto zu dem Text "Castroviejo gewinnt Gold im Zeitfahren der Profis"
Der Spanier Jonathan Castroviejo hat bei der Straßen-EM in Plumelec Gold im Zeitfahren gewonnen. | Foto: Cor Vos

15.09.2016  |  (rsn) – Jonathan Castroviejo hat sich bei den Straßen-Europameisterschaften im französischen Plumelec den Titel im Zeitfahren der Profis gesichert. Der 29-jährige Spanier setzte sich am Freitag auf dem 45 Kilometer langen Kurs in der Zeit von 58:13 Minuten durch und verwies den Belgier Victor Campenaerts mit 30 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. Dritter wurde der Italiener Moreno Moser (+0:39), gefolgt vom Portugiesen Nelson Oliveira (+0:56) und dem Franzosen Anthony Roux (+0:59).

Der Kölner Nils Politt (Team Katusha) kam auf dem technisch anspruchsvollen Kurs mit Ziel an der 1,7 Kilometer langen und im Schnitt 6,2 Prozent steilen Côte de Cadoudal mit 1:26 Minuten Rückstand auf Rang elf und blieb damit im Rahmen der Erwartungen.

"Es war ein sehr schweres Rennen. Ich habe alles gegeben. Das Rennen verlief nach Plan, so wie ich es mir eingeteilt hatte. Ich bin sehr zufrieden, vor allem mit der Zeit, die ich gefahren bin“, sagte der 22-Jährige Politt. Der zweite deutsche Starter Jasha Sütterlin (Movistar) belegte mit 2:15 Minuten Rückstand den 19. Platz.

Bester Schweizer war Stefan Küng auf Position 16 (+1:57), Mathias Brändle, nach dem kurzfristigen Verzicht von Lukas Pöstlberger einziger Österreicher im Rennen, landete auf Platz 21 (+2:21).

Unter den 38 Teilnehmern befanden sich zwar zahlreiche Zeitfahrspezialisten, doch die ganz großen Namen wie Fabian Cancellara, Tony Martin oder Tom Dumoulin hatten auf einen Start in der Bretagne verzichtet.

Endergebnis:
1. Jonathan Castroviejo (SPA) 58:13
2. Victor Campenaerts (BEL) +0:30
3. Moreno Moser (ITA) +0:39)
4. Nelson Oliveira (POR) +0:56
5. Anthony Roux (FRA) +0:59
6. Yves Lampaert (BEL) +1:01
7. Primoz Roglic (SLO) +1:07
8. Nicolas Roche (IRL) +1:14)
9. Marcin Bialoblocki (POL) +1:16
10.Anton Vorobyev (RUS) s.t.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine