Auf finanziellen Gründen

Katar-Rundfahrten der Männer und Frauen abgesagt

Foto zu dem Text "Katar-Rundfahrten der Männer und Frauen abgesagt"
Mark Cavendish (Dimension Data) gewann 2016 zum zweiten Mal die Katar-Rundfahrt. | Foto: Cor Vos

28.12.2016  |  (rsn) – Wie der Radsportweltverband UCI meldet, sind sowohl die Tour of Qatar als auch die Ladies Tour of Qatar abgesagt worden. In einer kurzen Mitteilung auf ihrer Website bezog sich die UCI auf eine Benachrichtigung der Organisatoren, die für die Entscheidung finanzielle Gründe genannt hätten. Die Meldung über die Absage der beiden Rennen kommt sehr überraschend.

Die Katar-Rundfahrt der Männer etwa war erst zur Saison 2017 in die WorldTour hochgestuft worden, ihre 16. Auflage war für den Zeitraum vom 6. – 10. Februar vorgesehen. Das Rennen war erstmals 2002 ausgetragen und seitdem von vielen Teams genutzt worden, um sich auf die europäische Klassikersaison vorzubereiten. Die Tour of Qatar schien zudem auf soliden Grundlagen zu stehen, auch wenn die Anzahl der teilnehmenden WorldTour-Teams in diesem Jahr von 13 auf acht geschrumpft war.

Die 2009 erstmals ins Programm genommene Ladies Tour of Qatar sollte vom 2. – 5. Februar zum insgesamt neunten Mal ausgetragen werden. Die Rundfahrt wurde im Gegensatz zu ihrem männlichen Gegenstück nicht in die 2016 neu geschaffene Women’s WorldTour aufgenommen, sondern weiter in der UCI-Kategorie 2.1 geführt.

Mit der Absage der beiden Rennen erhalten auch die Bemühungen der UCI, immer mehr Rennen in den finanzstarken Ländern des Mittleren Ostens zu veranstalten, einen ersten herben Rückschlag. Im vergangenen Herbst war erstmals eine Straßen-WM erstmals in der Region ausgetragen worden, und zwar ebenfalls in Doha/Katar. UCI-Präsident Cookson hatte sich über den Verlauf der Welt-Titelkämpfe ausgesprochen zufrieden geäußert, auch wenn die Rennen kaum Zuschauer an die Strecken gelockt hatten und selbst im Ziel eine fast gespenstische Leere herrschte.

Von den Organisatoren selbst liegt bisher noch keine Mitteilung zu den Absagen vor.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine