Heute kurz gemeldet

Rui Costas Bruder tritt zurück, Haussler wird am Knie operiert

Foto zu dem Text "Rui Costas Bruder tritt zurück, Haussler wird am Knie operiert "
Mario Faria da Costa hat seine Radsport-Karriere beendet. | Foto: Cor Vos

02.01.2017  |  (rsn) – Mario Faria da Costa, der ältere Bruder von Ex-Weltmeister Rui Costa, hat seine Profikarriere beendet. Der 31-jährige Portugiese folgte seinem berühmten Bruder 2015 zu Lampre-Merida, nachdem er zuvor fünf Jahre bei unterklassigen portugiesischen Teams verbracht hatte. Bei Lampre-Merida wurde Mario Costa als Helfer eingesetzt, erhielt nun aber keinen Vertrag beim Lampre-Nachfolger UAE Abu Dhabi. Auf Facebook teilte er am letzten Tag des Jahres 2016 seinen Rücktritt mit. Künftig will Mario Costa sich seinen beiden anderen Leidenschaften widmen, der Akupunktur und der Osteopathie.

+++

Heinrich Haussler wird am kommenden Wochen nicht an der Präsentation seines neuen Bahrain-Merida-Teams in Bahrain teilnehmen können. Wie der Rennstall am Montag mitteilte, hat sich der Australier bei einem Sturz im November eine Knieverletzung zugezogen und muss sich, nachdem diverse konservative Behandlungsmethoden erfolglos blieben, heute Nachmittag im österreichischen Schruns einer Arthroskopie unterziehen. Bahrain-Merida rechnet damit, dass Haussler nach einer zehntägigen Pause am nächsten Trainingslager in Spanien wird teilnehmen können.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine