Ergebnismeldung 37. Tour de Normandie

Jules feiert Sprintsieg, Delaplace verteidigt Spitze

Foto zu dem Text "Jules feiert Sprintsieg, Delaplace verteidigt Spitze"
Justin Jules (WB Veranclassic, li.) gewinnt die 4. Etappe der Tour de Normandie | Foto: David Allais / Tour de Normandie

23.03.2017  |  (rsn) - Anthony Delaplace (Fortuneo-Vital Concept) liegt auch nach der 4. Etappe der Tour de Normandie (2.2) in Führung. Der Franzose, der den Auftakt gewonnen hatte, kam am Donnerstag auf dem 163 Kilometer langen Teilstück von Le Neubourg nach Argentan mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Den Tagessieg sicherte sich sein Landsmann Justin Jules (WB Veranclassic) im Sprint und ließ dabei Fabio Jakobsen (SEG Racing) hinter sich, der die 2. Etappe für sich hatte entscheiden können. Das Tagespodium komplettierte mit Bram Welten ein weiterer Niederländer.

Bester Deutscher war Konrad Gessner (rad-net Rose), der als Siebter über den Zielstrich fuhr.

Tageswertung:
1. Justin Jules (WB Veranclassic)
2. Fabio Jakobsen (SEG Racing) s.t.
3. Bram Welten
4. Johim Ariesen (Metec)
5. Alex Frame (JLT Condor)

Gesamtwertung:
1. Anthony Delaplace (Fortuneo-Vital Concept)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine