Würzjoch aus dem Programm genommen

Tour of the Alps: Auch 3. Etappe muss verkürzt werden

Foto zu dem Text "Tour of the Alps: Auch 3. Etappe muss verkürzt werden"
Auch die 3. Etappe der Tour of the Alps muss verkürzt werden. | Foto: Cor Vos

19.04.2017  |  (rsn) - In Folge des winterlichen Wetters in der Region muss auch die heutige 3. Etappe der Tour of the Alps verkürzt werden. Wie die Organisatoren ankündigten, kann das Würzjoch, das mit seinen fast 2.000 Metern das "Dach“ des Teilstücks von Niederdorf nach Villnöss bilden sollte, nicht befahren werden. Dadurch verkürzt sich die Etappenlänge. von 143,1 auf 135,6 Kilometer.

Dagegen soll der 12,7 Kilometer lange und durchschnittlich sieben Prozent steilen Rodengo-Pass (1.748 Meter) planmäßig überquert werden. Auch der Schlussanstieg auf 1.140 Metern Höhe bleibt unverändert.

Hier wird es zum Schlagabtausch der Favoriten kommen. Das Führungstrikot trägt seit seinem gestrigen zweiten Etappenplatz der Franzose Thibaut Pinot (FDJ). Zeitgleich auf Rang zwei folgt Auftaktsieger Michele Scarponi (Astana), Dritter ist mit vier Sekunden Rückstand der Brite Geraint Thomas (Sky).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine